Das Warten hat ein Ende…

… und ich hab nen Job. JUHU!!
Joa, die ganze Zeit hab ich gespannt gewartet. Am Montag habe ich eine Nachricht von meinem zukünftigen Chef bekommen, dass er mich nimmt. Aber es war dann doch irgendwie nicht so ganz sicher.
Und heute bekomm ich die Nachricht, dass ich am Montag kommen soll, wegen dem Vertrag zu unterschreiben. Na, wenn das nicht schön ist. Damit ist die Suche nach einem Arbeitsplatz endgültig beendet. Jetzt muss ich zukünftig nur noch ein paar Kilometer aufwärts Richtung Heimgärtner und dann ne Straße weiter zu h.team laufen. JUHU, dann hab ich wieder richtig Zeit: Kann wieder Karateeee anfangen. Wird sicherlich ne schöne Zeit.

Damit sind schon 3 von 5 Sachen auf meiner Liste erfüllt:
1. Mein 20. Geburtstag
2. Meine treuen Freunde
3. Job in Calw
4. Bestandene Leistungsübung Bronze in der Feuerwehr (23.06.2007)
5. Bestandene Abschlussprüfung meiner Ausbildung (10.07.2007)

Die anderen Sachen klappen jetzt auch noch irgendwie.
God bless die Deutsche Telekom AG mit allen zugehörigen Leuten, die ich kennengelernt habe.
God bless h.team und die Mitarbeiter, damit das Unternehmen weiterwächst.

Kommt eh alles von Gott, weil soviel Zufall kann es ja eigentlich net geben oder?? Haja, so muss sein. Danke Gott!
Da bleibt dann in Zukunft auch mehr Zeit für Feuerwehr und Jungschar übrig. Zumindest fallen die hohen Anfahrtszeiten ins Geschäft weg.

Liebe Grüße
Tobsen

Über den Autor dieses Artikels: Tobi

Blogger aus Spaß an der Freude, Musikfan, Hauptfeuerwehrmann, Christ und Pfadfinder. Die Beiträge sind meine persönliche Meinung. Oftmals ist auch versteckte Ironie oder Satire dabei. Wer damit nicht umgehen kann, sollte diese Seite verlassen und sich in seinem Loch einbuddeln.

2 Antworten zu “Das Warten hat ein Ende…”

  1. Fred sagt:

    wo haste denn jetzt nen job bekommen? p.s. glückwunsch

  2. Anomymus sagt:

    ok. habs nicht gesehen.

Trackbacks/Pingbacks