In Flames – Only for the weak

I can’t tolerate your sadness
Cause it’s me you are drowning (you’re drowning me)
I won’t allow (allow) any happiness
Cause everytime you laugh, I feel so… (so) guilty (guilty)
I feel so guilty

Am I forced to have any regret
I’ve become the lie, beautiful and free
In my righteous own mind
I adore and preach the insanity you gave to me

Oh, sell me the infection, it is only for the weak
No need for a sympathy, the misery that is me

I’ve lost the ability to paint the clouds
Cause it’s me you’re draining (you’re draining me)
I’m stuck in this slow-motion dark tale
Cause everytime you run, I fall.. behind (behind)
I fall behind

And so I hear my voice again
The tale of the bitter man here I am
Shake the silence and hear what it says
The tranquil pride that become the lie

Oh, sell me the infection, it is only for the weak
No need for a sympathy, the misery that is me

Sell me the infection, it is only for the weak
On bleeding knees, oh, I accept my fate

[instr. part]

Sell me the infection, it is only for the weak
No need for a sympathy, the misery that is me

Oh, sell me the infection, it is only for the weak
On bleeding knees, oh, I accept my fate

Sell me the infection, it is only for the weak
No need for a sympathy, the misery that is me

Oh, sell me the infection, it is only for the weak
On bleeding knees…

Ich hab erst neulich einige Songs von den In Flames bekommen und beim Durchhören einige nette Songs entdeckt. Der oben genannte hat irgendwie was Poetisches und ne geniale Melodie. Relativ langsam, fast etwas doomig und doch wieder melodisch und ein bisschen Death ist drinne… Einfach alle Stile, die In Flames vereinen.
BTW: Bei In Flames kann ich sogar bei der langen Heimfahrt im Bus einschlafen. :)

Also wer Melodic Death Metal oder Metalcore á la As I lay Dying oder Extol oder Six Feet Under mag, wird die In Flames lieben. Ich hör die CD schon gut eine Woche und werde einfach nicht müde, sie anzuhören, oder ich bin einfach zu faul, mal die CD zu wechseln. Besonders die Lieder von „Clayman“ sind genial!
Bei Katie Melua würde ich irgendwie sofort einschlafen… auch wenn se schöne Musik macht.
So muss Musik klingen, nicht zu weich und nicht zu hart. Kurzum IN FLAMES haben die beste Mischung, die ich jemals gehört habe.
Ah ja und „Superhero of the Computer Rage“ ist auch noch genial. Boah man, ich will die mal live sehen.

Über den Autor dieses Artikels: Tobi

Blogger aus Spaß an der Freude, Musikfan, Hauptfeuerwehrmann, Christ und Pfadfinder. Die Beiträge sind meine persönliche Meinung. Oftmals ist auch versteckte Ironie oder Satire dabei. Wer damit nicht umgehen kann, sollte diese Seite verlassen und sich in seinem Loch einbuddeln.

Comments are closed.