4:2 für Leverkusen

Respekt an Leverkusen für das letzte Tor in der Nachspielzeit. Danke, dass ihr damit mal wieder den Bayern die Grenzen klar gemacht habt. Denn Bayern kann auch nicht ständig immer gewinnen, sondern hat auch mal schlechte Tage.
Ich hab eh nur die letzten 12 Minuten gesehen, aber die haben gereicht: War spannend bis zur letzten Minute.
Wenn ich das gewusst hätte und mehr Fußball interessiert und informiert gewesen wäre, wär ich glatt mal ins Stadion gegangen.

Gute Nacht, mal schauen, was morgen der Bremer Kollege zum Spiel sagt.

Über den Autor dieses Artikels: Tobi

Blogger aus Spaß an der Freude, Musikfan, Hauptfeuerwehrmann, Christ und Pfadfinder. Die Beiträge sind meine persönliche Meinung. Oftmals ist auch versteckte Ironie oder Satire dabei. Wer damit nicht umgehen kann, sollte diese Seite verlassen und sich in seinem Loch einbuddeln.

3 Antworten zu “4:2 für Leverkusen”

  1. AlbiNO sagt:

    die macht am rhein haha =)

    berlin berlin wir fahren nach berlin

    schönen tag noch greeeeeeeeeeeets

  2. Tobi sagt:

    Naja, ihr müsst aber erstmal die nächste Runde gewinnen. ;=) Dann reden wir weiter.

  3. karsten sagt:

    Eins müßen wir ja den Leverkusenern lassen. Sie haben im Moment eine top Truppe. Sie haben verdient gewonnen. Aber bei den Bayern könnte man fast den Eindruck haben, die Mannschaft spielt gegen den Trainer. So was schwaches hab ich schon lang nicht mehr von denen gesehen. Ich denke Klinsi muß recht schnell gehen.

Trackbacks/Pingbacks