Webcomics

Im Zeitalter des Internets wird ja nicht mehr zwangsweise nur gedruckte Manuskripte gelesen, sondern der Trend geht mehr dazu über direkt am Bildschirm zu lesen.
Das ist nett, weil es schnell geht und man damit auch unbemerkt nebenher mal einen Lacher lesen kann.

Hier also mal ein gute Anlaufstellen:

Der ganz normale Büro Wahnsinn:
– Dilbert (das englische Original) und (die deutsche Übersetzung)

Lemminge, Nachbarn eingesperrt in der Hauswand, spuckende Pferde und allerlei anderes: Eben Nicht Lustig
Nicht Lustig

Für Physiker, Informatiker und andere Geeks, gezeichnet von einem EX-Nasa Mitarbeiter:
XKCD
Beispiel, warum es gut für Informatiker ist: SheepCount und für Mathemathiker: Identity Matrix

Das typische IT-Klischee, aber richtig cool:
UserFriendly
Beispiel für die gute Qualität: Elvish

Über den Autor dieses Artikels: Tobi

Blogger aus Spaß an der Freude, Musikfan, Hauptfeuerwehrmann, Christ und Pfadfinder.

Die Beiträge sind meine persönliche Meinung. Oftmals ist auch versteckte Ironie oder Satire dabei. Wer damit nicht umgehen kann, sollte diese Seite verlassen und sich in seinem Loch einbuddeln.

Comments are closed.