Atheisten auf Bustour

Wenn der Mond aus grünem Käse ist… :)
Die Atheisten in England und Spanien haben es vorgemacht: „Es gibt keinen Gott…“ auf öffentliche Busse geklebt um zu provozieren. Na gut, provozieren macht ja Spaß und löst auch manche Verkrampfheit auf.
Dass die Deutschen die Sache aber einfach ignorieren und die Christen jetzt im Windschatten, die Gegenfrage stellen erheitert mich doch sehr.

Lest einfach mal den Artikel und freut euch über manchen Witz und Kreativität.
Besonders der Moslem hat Stil. Denn selbst wenn es ein anderer Gott ist, gibt es doch immerhin einen Gott.

Über den Autor dieses Artikels: Tobi

Blogger aus Spaß an der Freude, Musikfan, Hauptfeuerwehrmann, Christ und Pfadfinder.

Die Beiträge sind meine persönliche Meinung. Oftmals ist auch versteckte Ironie oder Satire dabei. Wer damit nicht umgehen kann, sollte diese Seite verlassen und sich in seinem Loch einbuddeln.

Comments are closed.