Archiv | Juli, 2009

Elektro-Motorräder

Wie in der Autoindustrie, so auch in der Motorradszene. Es wird immer weiter an alternativen Kraftstoffen oder Antrieben geforscht. Besonders beliebt: Elektroantriebe
Die Schwachstelle an dieser Antriebsart ist bisher immer die Batterie: Entweder man nutzt sie komplett aus und ist innerhalb 5 KM wieder leer oder man drosselt alles und hat damit vielleicht einen 50er Rollerantrieb geschafft.
Besonders interessant finde ich gerade den aktuellen Artikel auf Heise Online und hier.
Da hat es tatsächlich einer geschafft bei 60 KM eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 141 km/h auf die Straße zu bekommen. Für Elektroantriebe hört sich das doch beachtlich an. Wenn man bedenkt, dass normale Antriebe locker mal 250 km/h auf die Straße bekommen ist das doch ganz schön gut.
(Auch wenn ich noch keine 250 km/h gefahren bin, würde ich behaupten, dass es ab 200 km/h ziemlich anstrengend wird. Konzentration, Wind, Angst vor wilden Autofahrern)

Man darf also weiter gespannt sein, was sich mit den alternativen Antrieben tut. Die Entwickler sind aber auf einem guten Weg, was das Siegerteam beweist. Mich würde nur mal interessieren, ob sich die ccm³ eigentlich auch noch auf den Antrieb auswirken oder ob das komplett Nebensache wird.
So lange es aber noch keine vernünftigen Tankstellennetze und die Reichweite der Elektroantriebe noch keine 250 KM reicht, werde ich mir nächstes Jahr eine 650er Honda, Suzuki oder eine Kawasaki holen mit stinkendem Benzin.

Urlaub und Vorbereitungen für Kidscamp

So dele, nach ein paar anstrengenden und langen Arbeitstagen hab ich endlich Urlaub. Doch Urlaub kann man das eigentlich auch nicht nennen, denn Korsika ist immer noch so weit weg und es geht in die Weikenmühle mit 77 nervenden Kindern (diesmal aber auch mit vielen alten Jungs) und noch ein paar Vorbereitungen.
Eigentlich sollte ein Stuhlworkshop gar nicht so schwer zu organisieren sein, dachte ich immer. Ein bisschen Holz zählen und noch zuschneiden. Dann Bohrmaschinen organisieren und Schleifpapier und Schrauben. Doch das ist doch nicht ganz einfach.
Naja, endlich ist alles gefunden und besorgt, und morgen gehts dann los mit Packen und so Streiche. Wegen mir könnte die ganze Sache endlich wieder vorbei sein, denn danach kommt wieder der Schlafentzug zum Vorschein und ich darf dann wieder arbeiten. Bah…

Boot fahren auf dem Rhein

Gestern hat die Sonne richtig gut gescheint und auch das Motorboot hat seinen Dienst getan. Es lief gut an und auch auf dem Wasser war es schnell unterwegs. Das Einzige was ich mal wieder als Rothaariger unterschätzt habe ist die Sonne. Die war ziemlich aggressiv, so dass ich überall rot geworden bin.
Zum Schluß haben wir noch ein bisschen rumgebubbelt und uns gegenseitig in den Rhein getragen, so dass jeder irgendwie nass wurde. :) Der eine kann nun sein Knie nicht mehr richtig bewegen. Agron hat mir sein Geldbeutel gegeben damit ich drauf aufpasse. Beim späteren „Schnappt alle JayJay und werft ihn ins Wasser“ ist dann sein Geldbeutel auch in Mitleidenschaft gezogen worden, da ich auch reingeflogen bin.
Doch alles in allem ist alles wieder trocken und sogar mein Handy hat den Rhein überlebt und läuft wieder gut. Nur das Display ist ein bisschen trüb.
Es war also ein cooler Tag mit dem Boot auf dem Rhein und leckerem Grillen. :)

Beweisfotos wurden auch gemacht, aber die liegen noch woanders.

SPD = Verräterpartei

Das find ich echt mal interessant. Selbst Google macht beim Suchbegriff „Verräter Partei“ klar, dass die SPD eine Verräterpartei ist. Aktuell ist aber wohl mehr die CDU die Verräterpartei.

Aufgrund der aktuellen Diskussion mit der Kinderpornografie Sperre muss ich doch auch mal folgendes Video verlinken:

Ich bin im Übrigen trotz aller Einwände gegen die Internetzensur. Es würde nichts bringen. Den diejenigen, die damit vom Internet ausgeschlossen werden, lachen sich damit wohl eher ins Fäustchen und verlagern ihre Server an „rechtsfreie“ Orte auf der Welt.

Billy Talent ist cool

Der Name Billy Talent dürfte seit dem Album II (gleiche Album Namensgebung wie Led Zeppelin damals) beinahe jedem Musikinteressierten ein Begriff sein. Eigentlich könnte man meinen: Alles was im Radio kommt ist Schrott (doch es gibt da immer auch mal wieder einige Ausnahmen, die im Radio kommen aber trotzdem rocken).

Joa, eigentlich wollte ich nur mal anmerken, dass ich gerade alle 3 Alben nacheinander anhöre und feststelle, dass Billy Talent auf ihrem Debüt noch ordentlich Feuer im Arsch hatten. Ich meine, den Druck merkt man beinahe in jedem einzelnen Song des ersten Albums. Das zweite Album hat eben ein paar Songs, die ich persönlich ein bisschen ausgelutscht finde (sie kamen einfach zu oft im Radio und auf MTV oder so).  Das dritte Album überrascht wieder mit ein paar neuen Sachen aber dem gewohnten Sound.

So gesehen ist Billy Talent schon lange eine ernstzunehmende Band, die mal wieder traditionellen „Hau-auf-die-Pauke-und-mache-mit-Bass-und-Gitarre-einen-geilen-Sound-ROCK“ macht.

Nun hab ich also viele verschiedene Lieblingsbands: Die Chillischotten für chillige Musik zum Entspannen, Disturbed für Arschtrett-Musik, Ärzte für niveauvolle Witzmusik, Demon Hunter für christlichen Metal, Jonah33 für chilliges Autofahren mit Phil auf Korsika, Billy Talent für gedankenloses Hören zwischendurch. Für alles andere gibt es ja dann noch das Lastfm Nachbarnradio oder eben Christianrock.net –> die Hardrockvariante ist was für jüngere Semester.

  • Seite 1 von 3
  • 1
  • 2
  • 3
  • >