Schnelle Feuerwehr Alarmfahrt

Gerade war es richtig genial. Ich bin von Toni gekommen und wollte meinen Bruder noch ein bisschen ärgern. („Ich bin müde, fahr nach Hause, ich will nicht mehr zum McDonalds.“ ) Also die lange Steige hoch gefahren und in Richtung McDonalds. Auf einmal tut dann mein Piepser und er so wieder: „Ne, du fährst jetzt nicht runter zur Feuerwehr. Lass mich raus!“ Ich fuhr dann also schnellstens runter. Micha dann wieder: „Hey musst du die Strafzettel eigentlich nicht zahlen, wenn dich die Bullen erwischen?“ Ich hab dann einfach gelacht. ;) Schließlich ist es eine begründete Einsatzfahrt. Wir sollen so schnell wie möglich ins Feuerwehrhaus kommen um zum Einsatzort zu kommen. Natürlich sollen wir trotzdem noch auf die anderen Leute aufpassen, damit niemand überfahren wird!
Dieses Mal hat es mir sogar aufs erste LF gereicht, doch wie immer war dann nichts ernstes. Nur ein kleines Feuer in der LKN, dass die Werksfeuerwehr alleine in den Griff bekommen hat. Gut, aber ist auch besser so. Unsere Anfahrtszeit von Calw nach Hirsau sind ja auch nicht gerade so berauschend.
Das war einfach mal richtig geiles Timing, ich war im Auto und konnte sofort reagieren! :)

Über den Autor dieses Artikels: Tobi

Blogger aus Spaß an der Freude, Musikfan, Hauptfeuerwehrmann, Christ und Pfadfinder.

Die Beiträge sind meine persönliche Meinung. Oftmals ist auch versteckte Ironie oder Satire dabei. Wer damit nicht umgehen kann, sollte diese Seite verlassen und sich in seinem Loch einbuddeln.

1 Antwort zu “Schnelle Feuerwehr Alarmfahrt”

Trackbacks/Pingbacks

  1. […] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von mp3tobi erwähnt. mp3tobi sagte: Alt, aber lesenswert: Schnelle Feuerwehr Alarmfahrt – Gerade war es richtig genial. Ich bin von Toni gekommen… http://is.gd/cd3Ye #oldpost […]