Frauen Webbrowser aus der Schweiz

Ich fand die Überschrift einfach nur genial.
Frauen-Webbrowser aus der Schweiz

Der Sinn und die Nutzung sei ja mal dahingestellt. Aber nun haben wir wieder ein neues Indikat für ein bestehendes Klischee. :=)

Über den Autor dieses Artikels: Tobi

Blogger aus Spaß an der Freude, Musikfan, Hauptfeuerwehrmann, Christ und Pfadfinder. Die Beiträge sind meine persönliche Meinung. Oftmals ist auch versteckte Ironie oder Satire dabei. Wer damit nicht umgehen kann, sollte diese Seite verlassen und sich in seinem Loch einbuddeln.

4 Antworten zu “Frauen Webbrowser aus der Schweiz”

  1. Manuel sagt:

    Konsequenterweise müssen sie ihn dann aber auch auf den Namen Internet Explorerin taufen… (sonst kommen die bösen Pixiefrauen ;) )

  2. Manuel sagt:

    Ich meine die Frauen des Hamburger Senats, die sich damals über das Pixiheft zur Demokratie beschwert haben.

    )

  3. Tobi sagt:

    Ja das waren noch Zeiten. :)

Trackbacks/Pingbacks