6.000 DSL endlich mit voller Bandbreite

Vor einigen Monaten gingen die Vodafone Außendienstmitarbeiter quasi von Haus zu Haus und haben neue Verträge eingeholt. Das ist durchaus löblich und spricht erstmal für die Firma. Schließlich macht das heutzutage so gut wie keine Firma mehr, es kostet einfach zu viel Geld und die großen Provider haben ja sowieso schon genug Kunden und damit ihre eigenen Probleme (1&1 zum Beispiel ist bei Heise in den letzten Monaten doch immer wieder eine Schlagzeile wert gewesen).
Letzten Freitag war es nun soweit. Der Abschalt und Anschalttermin war gekommen und die damit erhoffte Bandbreitensteigerung von 3.000 kbit/s auf phänomenale 6.000 kbit/s wurde Wirklichkeit. Die Umstellung ging erstaunlich gut vonstatten. Wir waren weiterhin erreichbar (gut, morgens ein paar Minuten nicht, aber das juckt doch eh keinen) und mit dem Internet war es auch ganz einfach. Neue Zugangsdaten in die alte Fritzbox 7050 einpflegen und danach ging die Rakete ab.
Der Upstream (was für FTP und Mail senden besonders wichtig ist) hat sich übrigens auch verbessert. Von 375 kbit/s auf 798 kbit/s. Das schöne an dem Ganzen ist: Wir haben eine schnellere und trotzdem zuverlässige Leitung als bei der Telekom und zahlen weniger im Monat.

In diesem Sinne: Bin mal das Internet downloaden.
Aber das gibt’s ja jetzt auch schon auf DVD: 9 DVDs normal und 3 DVDs ohne Porno. :D Hab ich mal gehört.

Über den Autor dieses Artikels: Tobi

Blogger aus Spaß an der Freude, Musikfan, Hauptfeuerwehrmann, Christ und Pfadfinder. Die Beiträge sind meine persönliche Meinung. Oftmals ist auch versteckte Ironie oder Satire dabei. Wer damit nicht umgehen kann, sollte diese Seite verlassen und sich in seinem Loch einbuddeln.

14 Antworten zu “6.000 DSL endlich mit voller Bandbreite”

  1. Windowsbunny sagt:

    Glückwunsch zum DSL und zum Kreativ-Award von mir!.

    Gruß Windowsbunny!

  2. Tobi sagt:

    Cest‘ la Vie!
    Dankeschön.

  3. Spanksen sagt:

    Ich will auch endlich mehr Speed , zahle für 16.000 und bekomme grad so 3000 hier in Tinnum Bronx, das ist unfair! :shame:

  4. Manuel sagt:

    Habt ihr noch ein Zimmer frei? ;)

  5. Tobi sagt:

    @Spanksen: War bei uns früher auch so. Als ich dass dann tariflich zurückstufen wollte, gabs zur Antwort: Wenn der Vertrag ausläuft gerne, solche …! Aber sei froh 3.000 sind besser als nichts. Früher hab ich noch mit ISDN bei Napster Musik gezogen. Das war langsam, alter Schwede!!! Jetzt komm mir aber bitte nicht mit deinem 33k Modem an, das gabs zu meiner Anfangszeit nicht mehr. :D

    @Manu: Im Moment nicht, kannst aber ja via WLAN das Signal abgreifen. :D Bauste ungefähr 10 bis 15 Repeater dazwischen, dann kannste auch von daheim das schnelle Internet genießen. ;)

  6. (…)Aber das gibt’s ja jetzt auch schon auf DVD: 9 DVDs normal und 3 DVDs ohne Porno. Hab ich mal gehört.(…)

    Hahaha…. Geiler Spruch!!!

    Ich wohne dermassen am Arsche der Erde, dass hier überhaupt erst seit kurzem DSL gibt. :-D

  7. Tobi sagt:

    Tja, daher haste ja nen Apple und jetzt Schuhe. :)

  8. Tobi sagt:

    So isch es! :rotfl:

  9. Capt. CHAOS sagt:

    Hi,
    wie man sich bei so einer Verdopplung der Bandbreite fühlt kann ich nachvollziehen. bei uns konnten wir vor wenigen Jahren auch von DSL-Light 384kb auf Full-DSL 768kb aufstocken … bis heute ist es aber leider dabei geblieben. Nix mit schnellem DSL :-(

    Derzeit DSL 1000 mit nur 768 kb möglich.

    Bye
    CC

  10. Tobi sagt:

    @Capt. Chaos: Hm, ich hoffe, dass dann im Zuge der Digitalen Dividende wenigstens in deinem Gebiet noch schnelleres Internet möglich wird.

  11. Joachim sagt:

    Sorry, wenn ich das jetzt schreibe. Natürlich nur um euch zu ärgern :) Aber es stimmt tatsächlich, was ich berichte!

    Ich habe seit Jahren DSL 16.000 bei freenet. Wenn ich meine Leitung bei verschiedenen Internetdiensten messe, kommen zu 95% positive Messergebnisse heraus. Diese sagen mir oft, dass meine Leitung mehr hergibt, als es eigentlich sein dürfte. So komme ich oft an die Werte einer Kabelverbindung heran. Wie das sein kann, keine Ahnung.

    Gut, ich wohne in einem ziemlich neuen Haus, evtl. sind die Leitungen dort auf dem neusten Standard und können die Norm erfüllen, ich weiß es aber nicht.

  12. Windowsbunny sagt:

    Ich hab auch freente dsl 16000, mit effektiven 12000 download und 1000 uplaod, das ist ok, aber wenn ich aus dem vertrag raus bin gehts auf zu garantierten 32000down und 2000up :) Da freu ich mich schon drauf. :) nicht weil ichs brauche, aber einfach so :) billiger ist es auch noch!

  13. Tobi sagt:

    @Joachim: Das ist doch bloß Frankenvorteil. :D
    Bei uns kann man auch schnelles Internet haben, wenn man an der richtigen Stelle wohnt. (Also neben der Telekom zum Beispiel wie mein Kumpel)

Trackbacks/Pingbacks