Gmail und IMAP

… sind eigentlich zwei Dinge, die nicht so leicht miteinander harmonieren. Zumindest in der Standard Thunderbird Einstellung für IMAP hatte ich immer Probleme. Alle Nachrichten die ich im Thunderbird gelöscht habe, hatten zwar keine Labels mehr bei sich und wurden archiviert, aber eben nicht gelöscht. In den „Alle Nachrichten“ tauchten sie noch weiterhin auf. Das ist besonders bei Paidmailern sehr doof. Denn irgendwann hat man in alle Nachrichten an die 7.000 Mails, dabei ist das meiste eben auch schon bestätigte Paidmails, die kein Mensch mehr braucht.
Also hab ich mal Google genommen und gesucht und siehe da: Es gibt ein tolles Plugin „Gmail IMAP Account Setup“. Das macht alle richtigen Einstellungen automatisch.
Da ich jetzt schon ein IMAP Konto eingerichtet hatte, hab ich dies einfach gelöscht und über Neues Konto hinzufügen ein Gmail IMAP Konto hinzugefügt. Die tolle Anleitung dazu findet man übrigens hier. Das ist echt ein Segen, wenn Leute ihre Erfahrungen auch bloggen und nicht nur für sich behalten. Dankeschön.

Über den Autor dieses Artikels: Tobi

Blogger aus Spaß an der Freude, Musikfan, Hauptfeuerwehrmann, Christ und Pfadfinder.

Die Beiträge sind meine persönliche Meinung. Oftmals ist auch versteckte Ironie oder Satire dabei. Wer damit nicht umgehen kann, sollte diese Seite verlassen und sich in seinem Loch einbuddeln.

2 Antworten zu “Gmail und IMAP”

  1. Arven (Michaela) sagt:

    Das ist mir zu hoch…
    lol, ich bleibe bei Gmail alleine

  2. Tobi sagt:

    IMAP hat eben den Vorteil, dass du von mehreren Rechnern arbeiten kannst und überall der gleiche Stand ist. Beispielsweise daheim mit Outlook oder Thunderbird die Mails per IMAP abrufen und auch verschicken, dann kannst du von unterwegs über die Weboberfläche von GMAIL auf alles draufzugreifen.
    Oder aber auch mit nem anderen E-Mail Client wieder IMAP von Timbuktu draufzugreifen und es ist alles gleich.
    Das ist der Vorteil davon. Aber natürlich kann man auch nur die Weboberfläche nutzen, geht genauso gut. :)

Trackbacks/Pingbacks