Blues Brothers

Wer die Blues Brothers nicht gesehen hat, hat den geilsten Film aller Zeiten verpasst. So viel Coolness und Musik in einem Film, das gibts kaum. Außerdem ist die Story richtig genial: Zwei Brüder bringen ihre alte Band wieder zusammen um Geld zu sammeln um die Grundsteuer fürs Kloster zu bezahlen. Da das Ganze nicht ganz normal verläuft, werden die beiden von den Bullen und später auch von den Nazis verfolgt.
Davon hol ich mir auf jeden Fall noch die DVD und den Soundtrack, denn dieser Film ist einfach geilomatico. :)

„Everybody need somebody…“

Über den Autor dieses Artikels: Tobi

Blogger aus Spaß an der Freude, Musikfan, Hauptfeuerwehrmann, Christ und Pfadfinder.

Die Beiträge sind meine persönliche Meinung. Oftmals ist auch versteckte Ironie oder Satire dabei. Wer damit nicht umgehen kann, sollte diese Seite verlassen und sich in seinem Loch einbuddeln.

5 Antworten zu “Blues Brothers”

  1. phil sagt:

    hast du bluesbrothers echt erst jetzt gesehen?

  2. Aktuelle Filmkritiken sind immer wieder klasse
    Aber es ist tatsächlich ein großartiger Film, der trotz seines Alters noch immer genauso gut funktioniert.
    Gruß und schönes Wochende
    Fulano

  3. Dr. Borstel sagt:

    Solange du dir die Fortsetzung sparst … ;-)

  4. Tobi sagt:

    Blues Brothers 2000 hab ich mal teilweise angeschaut, aber so richtig toll scheint es nicht zu sein.

Trackbacks/Pingbacks