Freude und (Fußball-)Trauer

Also kommen wir nun zur erfreulichen Nachricht: Heute morgen hab ich mal wieder in der Wikio-Feedliste gegruschdelt und entdeckt, dass der Alex seinen 1. Geburtstag feiert. Alex trifft man öfters mal bei Arven oder Fulano, aber er ist auch viele Male in fremde Berufe hinein geschlüpft und hat aus der Perspektive der einzelnen Berufe Geschichten aufgeschrieben. Ganz interessant sind ja zum Beispiel der Feuerwehrmann!
Oder aber auch der Kellner.
Und dank der zweiten Geschichte habe ich nun dank penetrantem Mailwechsel an Alex (entschuldige nochmal, aber ich glaub, es hat dir ja auch nicht viel ausgemacht…) bei seinem Gewinnspiel ein Präsentkarton von Erdinger gewonne. Aktuell bin ich ja mal alkoholfrei unterwegs wegen Ostern und so… :D Aber die Gläser sind auf jeden Fall mal genial.

Ich sag mal schon mal Danke Alex.

Die traurige Nachricht ist: DER VFB hat gegen Schalke verloren und das gegen eine Mannschaft, die es NIE schaffen wird Deutscher Meister zu werden. Warum ich mir da sicher bin? Ganz einfach: Schalke war in den letzten Jahren immer recht gut, aber sobald es dann um den entscheidenden Sieg ging, haben se verloren. *haha*

Das pikante an der Sache ist ja, dass ich vorher zur Debby noch gesagt habe: 2:1 für den VFB.
Aber diese blauen Bazillen haben es geschafft einfach besser zu spielen und so das Ergebnis für Schalke zu machen!!! *arrrgh* *aufreg*
Ein Glück, dass ich es nicht in der BiFac gesehen habe, das wäre einfach nur traurig gewesen. Der Liveticker hat mir gereicht.
Trotzdem, wenn ich das nächste Mal wieder ins Stadion gehe, gewinnen die garantiert wieder. So langsam muss ich mal wieder Karten besorgen.

Über den Autor dieses Artikels: Tobi

Blogger aus Spaß an der Freude, Musikfan, Hauptfeuerwehrmann, Christ und Pfadfinder.

Die Beiträge sind meine persönliche Meinung. Oftmals ist auch versteckte Ironie oder Satire dabei. Wer damit nicht umgehen kann, sollte diese Seite verlassen und sich in seinem Loch einbuddeln.

9 Antworten zu “Freude und (Fußball-)Trauer”

  1. Vielen Dank für die prominente Erwähnung :-)
    Das mit Stuttgart tut mir leid. Vor allem gegen Schalke. Ich kann die einfach nicht leiden. Aber dieser Magath macht mir Angst :-(
    Gruß
    Fulano

    • Tobi sagt:

      Gerne doch! ;)

      Naja, früher war Kurany ja auch in Stuttgart. Gut ausgebildet worden und nun ist er unser Untergang.
      Aber immerhin wieder 7. Platz. Das sah auch schon mal schlimmer aus.

  2. Für mich als Kölner wäre Platz sieben ein Traum! Also immer positiv denken ;-)
    Gruß
    Fulano

  3. graval sagt:

    Das einzige, was mich mit Stuttgart verbindet, ist euer Coach. Und deswegen rockt der VfB. Erinnert mich daran. wie ich mich mit ihm über meine schulische Zukunft unterhalten hab. Über alles hätten wir reden können, und er hat mich zur Schule gefragt ^^ :D

    Die gewinnen noch genug, da kannste sicher sein. Das ist das Chrigel Gross-Gen, auch bekannt als Winner-Genom :D

  4. Tobi sagt:

    @Fulano: Ja die Kölner haben es auch nicht leicht. Aber wenigstens seid ihr wieder in der 1. Liga. Das ist ja auch schon mal was Gutes. ;)

    @graval: So ist das einfach, da kann man über alles reden und dann ist es doch wieder bloß die Schule. Aber über was willste sonst noch reden? :D
    Haja, dass der VFB noch öfter gewinnt glaub ich auch. Die waren mal ne Zeit lang ziemlich tief unten und nun sind se ja wieder 7. und Schalke ist diese Saison einfach gut. Da kann eine Niederlage schon mal passieren. Schade ist es aber trotzdem. Aber von der Abwehr waren die Blauen wohl einfach besser.

  5. Alex sagt:

    Tach Tobi.

    Nichts zu danken und wegen der Mails, das hat mehr Spaß gemacht, als dass es mich genervt hätte.
    Bin froh dass die Gläser gefallen. Nach Ostern dann mal einen guten Durst. Und zu deinem VfB, das war doch schon ganz ordentlich am Wochenende gegen die Bayern.
    Angenehmen Start in die Woche,
    machs gut

    Alex

    • Tobi sagt:

      Doch, doch, da war der VFB ganz ordentlich dabei. Steht ja auch im Namen: Vorbild für Bayern.
      Hätte ich nicht erwartet, aber das ist toll.

Trackbacks/Pingbacks