DVDs gucken unter Linux

Linux hat ab und an doch ein paar Nachteile und zwar liegen diese oft daran, dass echt nur freie Codecs verwendet werden und somit das Abspielen von Original-DVDs nicht funktioniert. Der Käufer ist leider immer der Angeschmierte und somit gibt es auch keine Möglichkeit kopiergeschützte DVDs abzuspielen.
Dafür brauchst du nämlich eine Bibliothek, welche den Kopierschutz umgeht und die Verschlüsselung entschlüsselt. Ich finde es nebenbei bemerkt hammerhart, dass Windows und OS X diese Funktion schon standardmäßig anbieten und somit dann eigentlich auch wieder im grau-schwarzen Bereich des Gesetzes umherwandern. Um verschlüsselte DVDs anzuschauen, brauchst du ja auch wieder einen Codec und dieser würde dann doch auch wieder gegen das Gesetz verstoßen.
Außer die beiden Steves haben sich mit der Filmindustrie geeinigt und zahlen einen kleinen Obolus um DVDs angucken zu können.

Wer also nun wie ich als ehrliche Haut auch DVDs angucken möchte, sollte mal hier vorbeischauen und die nötigen Bibliotheken installieren. Diese Anleitung funktioniert übrigens auch unter Ubuntu 10.04 und sollte auch nur zum DVDs angucken verwendet werden. Rippen geht dann wieder in die Raubkopie-Richtung und wäre damit verboten.

Über den Autor dieses Artikels: Tobi

Blogger aus Spaß an der Freude, Musikfan, Hauptfeuerwehrmann, Christ und Pfadfinder. Die Beiträge sind meine persönliche Meinung. Oftmals ist auch versteckte Ironie oder Satire dabei. Wer damit nicht umgehen kann, sollte diese Seite verlassen und sich in seinem Loch einbuddeln.

5 Antworten zu “DVDs gucken unter Linux”

  1. dual sagt:

    Hmm, deine vorgeschlagene Methode ist nicht ehrlich oder legal, sie wird bis jetzt nur nicht gesetzlich verfolgt.

    Windows und Mac haben lizenzierte DVD-decodierer an Board,
    Wenn du wirklich ehrlich und legal unter linux dvds ansehen willst, musst du dir Kaufsoftware zulegen.

    Grüsse, Dual

    • Tobi sagt:

      @dual: Warum müssen die Filmleute auch immer alles schützen mit einem Kopierschutz und dann wieder Geld dafür verlangen. Das ist doch einfach doof.
      Naja, mal schauen, vielleicht gibts irgendwann noch eine freie Lizenz dafür.

  2. Also in Zukunft doch ’nen Mac kaufen???
    Nix gegen Linux, aber es sind die kleinen Problemchen wie deins hier oder das aktuelle Nokia- Drama bei CONeal die mich immer glücklich zu meinen vermeintlich teuren Macs lächeln lassen.
    Und meine Macs sehen dazu auch noch sexy aus.
    Also Tomi, der erste Schritt weg von der DOSe ist gemacht, den nächsten Schritt machst du in die Arme deines Applejüngers.

Trackbacks/Pingbacks

  1. […] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von mp3tobi erwähnt. mp3tobi sagte: frisch gebloggt: DVDs gucken unter Linux: Linux hat ab und an doch ein paar Nachteile und… http://goo.gl/fb/2U0Zr […]