3 Minuten um die 10 Metal Subgenres zu erklären

Dank Timm habe ich nun ein Video entdeckt, dass die vielen Facetten des Metals aufklärt. Das sind also die Genres von Dream Theater, Slayer, Metallica, In Flames und As I Lay Dying. Viel Spaß.

Bestimmte Bands kann man aber in keine Schublade stecken, die sind einfach zu vielfältig. Iron Maiden zum Beispiel. Da ist Punk, Melodie, Metal, Rock, und viele mehr drin. Eben Iron fucking Maiden.

Und weil der Junge nicht nur ein Video macht, gibts hier noch ein Bonusvideo:

Der Junge hat Talent, oder? :)

Und noch was Lustiges für die Nicht-Metal affinen Leser dieses Blogs:


TracTOR!

Autor: Tobi

Blogger aus Spaß an der Freude, Musikfan, Hauptfeuerwehrmann, Christ und Pfadfinder. Die Beiträge sind meine persönliche Meinung. Oftmals ist auch versteckte Ironie oder Satire dabei. Wer damit nicht umgehen kann, sollte diese Seite verlassen und sich in seinem Loch einbuddeln.

13 Gedanken zu „3 Minuten um die 10 Metal Subgenres zu erklären“

  1. Ah cool, habe letztens ein ähnliches Erklärvideo gesehen. Ist für die Aufklärung der Unwissenden nicht schlecht ;), und der Junge kann wirklich wohl mit seinem Gerät um!

    1. @Mark: Das Schlagzeug im Hintergrund hat aber auch was. :)

      Lang leben die Gitarrenhelden und die Bassisten und die Schlagzeuger und natürlich die Sänger (gröhlen und schreien und singen will auch gelernt sein!).

  2. Nicht schlecht, so würde ich auch gerne spielen können. Vielleicht sollte ich überhaupt mal mit E-Gitarre spielen anfang… aber … näääää :D

    1. Vielleicht sollt ich wirklich mal n paar Tutorial Videos bloggen, Gitarre spielen lernen wollen ja scheinbar viele, scheitern aber an der Motivation bzw. damit verbundenen Frustration

  3. Wow. Scheissgeil. (Entschuldige meine Wortwahl.)

    Ich mag Metal nicht.

    Überhaupt nicht.

    Aber sowas von nicht.

    Bloß der Typ spielt ja so begnadet, das gefällt ja sogar mir. Respekt.

    Das letzte Video ist aber wenigstens sehr witzig, wenn die Musik schon wieder Grenzwertig ist.

  4. Also fiedeln kann der Junge, nicht übel auch wenn Metall nicht so ganz meine Richtung ist.
    Ps:
    Das Shirt ist da und soooo geil

  5. Pingback: Metal-Nachhilfe | Sven Büchler
  6. Pingback: E-Gitarren

Kommentare sind geschlossen.