Free! Music! Contest! 2010 – Der Download

Der Südseeaffe ist in mir wieder erwacht und deshalb freu ich mich euch zum Download der aktuellen Doppel-CD zu führen. Es ist toll geworden und auch ein paar bekannte Leute sind vertreten. Zum einen der obskure Ey Lou Flynn, dann wieder die Jungs vom frivolen Burgfräulein. Beide kann ich nur empfehlen, da sie lustig sind, aber auch ein bisschen traurig. Naja, hört es euch selber an.

Kurzum schaut einfach mal rein, schmeißt den Torrent an und hört euch durch. Es sind obskure Dinge drauf, aber auch ruhige Lieder dabei. :)

Über den Autor dieses Artikels: Tobi

Blogger aus Spaß an der Freude, Musikfan, Hauptfeuerwehrmann, Christ und Pfadfinder. Die Beiträge sind meine persönliche Meinung. Oftmals ist auch versteckte Ironie oder Satire dabei. Wer damit nicht umgehen kann, sollte diese Seite verlassen und sich in seinem Loch einbuddeln.

6 Antworten zu “Free! Music! Contest! 2010 – Der Download”

  1. Ey Lou sagt:

    Für altmodische Leute wie mich wird’s ja auch eine CD-Version geben. Und 2,50€ für eine Doppel-CD sind bezahlbar. Gerade so

  2. Dr. Borstel sagt:

    Danke fürs Erinnern. Runtergeladen hab ich’s zwar schon längst, aber geladene Musik sammelt sich bei mir immer ewig an, weil ich nie genug Zeit habe, alles zu hören, was ich gerne hören würde. (Aus dem gleichen Grund liegt hier auch noch ein Stapel CDs rum, die ich noch nicht angerührt habe.) 24 Stunden pro Tag sind einfach viiiiel zu wenig. =D

    • Tobi sagt:

      @Dr. Borstel: So geht’s mir leider auch zu oft. Wenn ein neues Album herauskommt, will ich es unbedingt haben. Aber wenn ich es dann habe, fehlt mir wieder die Zeit es intensiv mal anzuhören. Doch mit der Fahrt zur Schule ändert sich das ja jetzt wieder. Ne halbe Stunde, da kann man fast das gesamte Album durchhören und schöne Stellen entdecken.
      Freut mich ja, wenn der Beitrag auch als Erinnerungsstütze dient. :)

  3. Dr. Borstel sagt:

    Ja, dafür ist Schule auf jeden Fall gut. ;-) Obwohl ich laut Last.fm eh schon derbe viel Musik höre. Sei’s drum, man kann gar nicht genug Musik haben. :-D

Trackbacks/Pingbacks