Auf die Fresse für LIDL, KIK und Co.

Nachdenklich und gefunden bei Gilly.

Über den Autor dieses Artikels: Tobi

Blogger aus Spaß an der Freude, Musikfan, Hauptfeuerwehrmann, Christ und Pfadfinder. Die Beiträge sind meine persönliche Meinung. Oftmals ist auch versteckte Ironie oder Satire dabei. Wer damit nicht umgehen kann, sollte diese Seite verlassen und sich in seinem Loch einbuddeln.

7 Antworten zu “Auf die Fresse für LIDL, KIK und Co.”

  1. Ich verstehe gar nicht, worüber die Leute sich beschweren!?

    Die Auflistung ab 0:19 trifft auf jeden Unternehmer zu.

  2. CONeal sagt:

    @Der Applejünger: Nicht auf jedes.

    Aber es stimmt schon, es gibt viele die das nur sagen aber nicht umsetzen.

Trackbacks/Pingbacks

  1. Discounter-Marketing | Sven Büchler sagt:

    […] (via) […]