Projekt Abnehmen – Woche 44

Was letzte Woche schon so los ging, ist diese Woche wieder eingetreten. Der Aufwärtstrend bei den Kilos.
Die Gründe sind einfach zu beschreiben. Zu viel Süßes und Schokolade und keinen Sport mehr.

Dafür gab es diese Woche doch wieder einige erfreuliche Nachrichten. Zum einen ist endlich das Script zum automatischen Mailversand bei komplett und teil lieferbaren Aufträgen fertig geworden und die Kollegen freuen sich richtig. Anfangs noch ein paar kleiner Bugs drin, die aber recht schnell beseitigt waren. Damit ist nun die lange Entwicklungszeit (manchmal war auch viel Pause dazwischen) vorbei und es tut auch wunderbar. Das andere Programm mit leeren Terminen in den Aufträgen tut soweit auch und muss nur noch abgesegnet werden. :D
Damit können nun andere Programmierungen fertig gestellt werden. Doch im Vergleich zu dem oben genannten Programm (was letzendlich gut 950 Zeilen Code beinhaltet) sind das eher Aufwärmübungen. Aber ist ja immer so: Zuerst muss man ein Hotel entwickeln und danach kann man getrost kleinere Häuser bauen.
Außerdem wurde nachts um halb 3 mal zu einem glühenden Ofen gerufen bei einer Großbäckerei. Das war interessant, den Bäckern mal bei der Arbeit zuzusehen. Und die BWL Arbeit ist auch gut rumgelaufen. Eine 1 wirds wohl nicht, dazu habe ich zu wenig gelernt. Aber wenn es ne 2 oder 3 wird, wärs ja auch ok. :) BWL ist jetzt eher ein langweiliges Fach, was mich in meiner Entscheidung in diesem Bereich was zu machen, eher zurückwirft. Am besten ich bleib einfach in meiner alten Firma und entwickel mich dort weiter. Da lern ich eh am meisten.

Zum Gewicht: Es sieht ja momentan eher nicht so gut aus. Doch das 100 KG-Ziel ist immer noch da und wird sicher irgendwann erreicht werden. Nächste Woche einfach mal weniger Süßes und mehr Äpfel essen, dann passt es schon.

Über den Autor dieses Artikels: Tobi

Blogger aus Spaß an der Freude, Musikfan, Hauptfeuerwehrmann, Christ und Pfadfinder. Die Beiträge sind meine persönliche Meinung. Oftmals ist auch versteckte Ironie oder Satire dabei. Wer damit nicht umgehen kann, sollte diese Seite verlassen und sich in seinem Loch einbuddeln.

6 Antworten zu “Projekt Abnehmen – Woche 44”

  1. Alex sagt:

    Erst einmal Gratulation zur BWL.
    Was das Gewicht aber angeht, da musst du so langsam mal wieder die Aermel hochkrämpeln!;)
    Angenehmen Start in die Woche,

    Alex

  2. Steve sagt:

    Mach mal WeightWatchers – mache ich auch gerade. Das funktioniert

  3. oktarinen sagt:

    Viel wichtiger als FDH oder irgendwelche Punktebewertungen für das Gefutterte ist doch immer die Bewegung.
    Ich hab jetzt nicht so ganz verstanden, ob du jetzt beruflich oder für den Spaß an der Freud programmierst, aber Bewegung ist definitiv sehr sehr wichtig und als Programmierer ist das ja immer so ne Sache. Da könnte man die Kaffeemaschine auch gleich intravenös an deinen Arm legen, würde auch nicht viel Unterschied darin bringen, wie viel du dich über einen Tag bewegst ;)
    Man braucht ja nicht immer gleich nen 90 Minuten Cardio Workout machen. Wenigstens mal 20 Minuten raus und spazieren oder immer die Treppe benutzen statt den Aufzug wo es geht, bringt auch schon was.

    • Tobi sagt:

      @oktarinen: Die Treppe verwende ich sowieso so oft es geht. :D
      Das mit der Bewegung stimmt schon, wenn mal gar nichts los ist, bewege ich mich nicht sooo viel. Doch es kommen schon ein paar Meter zusammen. Wenn mal wieder alles ruhiger ist, ist das Freitagstraining schon wieder angesagt. Aber zur Zeit ist eben viel zu tun und damit leider auch freitagabends Geschäft da.

Trackbacks/Pingbacks