512 Kerne aber nur 60 FPS in Quake

Nvidia hat mal wieder eine neue Hochleistungsgrafikkarte vorgestellt, die hauptsächlich für die Wissenschaftler interessant sein könnte. Schließlich bekommt man damit 512 Kerne á 1,3 GHz und somit ordentlich Rechenkraft für bestimmte Aufgaben. Wie Heise berichtete

Der beste Kommentar dazu:

Einfach herrlich!

Über den Autor dieses Artikels: Tobi

Blogger aus Spaß an der Freude, Musikfan, Hauptfeuerwehrmann, Christ und Pfadfinder.

Die Beiträge sind meine persönliche Meinung. Oftmals ist auch versteckte Ironie oder Satire dabei. Wer damit nicht umgehen kann, sollte diese Seite verlassen und sich in seinem Loch einbuddeln.

5 Antworten zu “512 Kerne aber nur 60 FPS in Quake”

  1. Das ist sicher ein heißes Gerät. Im Sinne des Wortes.

  2. Uwe sagt:

    512 Kerne á 1,3 GHz, waaas zum Teufel

    Muss gerade an all die bösen Menschen denken, die ihre Graka für Bruteforce und andere Operationen benutzen.. wenn die Teile immer schneller werden nützt das längste Passwort bald nix mehr

Trackbacks/Pingbacks