Wenn ich reich wäre…

…dann würde ich mir ein Segelboot schnappen und immer dorthin schippern wo ich (bzw. meine Familie) gerade hin will.
Im Segeln liegt noch eine fast unbegrenzte Freiheit. Man muss sich nicht über nervige Staus aufregen, hat Zeit und vor allem auch sowas wie eine innere Ruhe! :D Und wenn die Leute mich gerade nicht an Land lassen, segel ich eben weiter.
Von Zeit zu Zeit kann ich ja auch wieder an Land gehen und ein paar gediegene Motorradtouren machen. Kommt Zeit, kommen auch wieder Berge. :)

Joa und wenn das Geld einfach erstmal keine Rolle spielen würde, dann wäre auch sicherlich für die Leute um mich herum gesorgt. Wenn es mir gut geht, sollen meine Leute auch nicht hungern. :D

Und was würdet ihr so machen, wenn ihr reich wärt?

Innerlich bin ich ja schon länger reich. Durch Jesus Christus!

Quelle: Segelbild von Flickr-User: s.bär

Und von Jösi habe ich gestern noch eine Postkarte mit Knoten bekommen. Passend um mal schnell was nachschlagen zu können.


Knoten

Autor: Tobi

Blogger aus Spaß an der Freude, Musikfan, Hauptfeuerwehrmann, Christ und Pfadfinder. Die Beiträge sind meine persönliche Meinung. Oftmals ist auch versteckte Ironie oder Satire dabei. Wer damit nicht umgehen kann, sollte diese Seite verlassen und sich in seinem Loch einbuddeln.

6 Gedanken zu „Wenn ich reich wäre…“

  1. Wenn ich reich wäre…..
    Da gäbe es eine Menge Dinge, die ich tun würde. Reisen gehörte auf jeden Fall dazu. Ob mit dem Boot, dem Flieger, dem Motorrad….
    Aber ich wäre auch immer noch gerne zuhause, obwohl das vermutlich etwas großer ausfallen würde, als unser jetziges.
    Gruß
    Fulano

  2. Wenn ich reich wäre, würde ich Apple kaufen und NOCH reicher werden.
    Ich würde in Jeans und schwarzem Turtleneck täglich neue Produkte vorstellen und auf der Bühne das Bunny verprügeln.

    *hach* *seufz*

Kommentare sind geschlossen.