Tanzkurs oder eigenes Motorrad?

Manchmal gibt es Entscheidungen, die etwas schwierig sind. Soll man nun ein Motorrad kaufen und sich am Spaß der Kurvenfahrten und Touren erfreuen oder vielleicht doch darauf verzichten und sich zu einem Tanzkurs anmelden um das Tanzen zu lernen?
Der Clevere würde jetzt beides machen um später mit dem Motorrad tanzen zu können.

Aber ich glaube nach diesem Wochenende wäre es wohl vernünftiger, das Motorrad erstmal hinten anzustellen (dann haben auch weniger Leute Angst um mich!) und vielleicht doch einen Tanzkurs auf die ToDo Liste für 2012 zu setzen. Die nächste Hochzeit kommt ja bestimmt, wo man seine Tanzkünste dann einsetzen kann!

Gut, bis die Schule nächstes Jahr vorbei ist, ist ja noch ne Weile hin!

Über den Autor dieses Artikels: Tobi

Blogger aus Spaß an der Freude, Musikfan, Hauptfeuerwehrmann, Christ und Pfadfinder. Die Beiträge sind meine persönliche Meinung. Oftmals ist auch versteckte Ironie oder Satire dabei. Wer damit nicht umgehen kann, sollte diese Seite verlassen und sich in seinem Loch einbuddeln.

27 Antworten zu “Tanzkurs oder eigenes Motorrad?”

  1. Manuel sagt:

    Ich hab eher Angst, wenn ich höre, dass du einen Tanzkurs machen willst… fürs Headbangen brauchst du keine Kurse

    :)

    • Tobi sagt:

      @Manuel: Ach mensch, da träumt man einmal und du kommst wieder mit der Realität. :)
      Aber Headbangen hat doch rein gar nichts mit Tanzen zu tun. Es spricht ja nichts gegen eine Koexistenz von beidem. Es ergänzt sich doch nur. Tanzen für Feiern und Headbangen fürs RWL und andere Konzerte.

  2. Wofür braucht man einen Tanzkurs?!?

  3. Phil sagt:

    kauf dir ein mopped….damit bist du schnell bei deinem mädel und hast da erst mal zeit mit ihr…viel wichtiger als mit ihr zu tanzen…und außerdem kannst du sie ja dann auch als sozia mitnehmen…was auch sehr schön ist…

    • Tobi sagt:

      @Phil: Joa, nur das Problem an der Sache: Sie will nicht auf nem Mopped mitfahren. :(

      • Phil sagt:

        @Tobi: oh….das ist allerdings schade….ist ihr zu gefährlich oder?…du könntest sie ja über ein trike an das freilufterlebnis heranführen und so irgendwie langsam zum moppedfahren bringen

        • Tobi sagt:

          @Phil: Vielleicht mach ich auch einfach mal ein Sicherheitsfahrtraining, lern ordentlich Auto fahren und überzeugs sie dann damit. So kommt man auch viel angenehmer zur Tanzveranstaltung! ;)

          Naja, bis nächstes Jahr ist ja noch ne Weile hin. Geld für ne Maschine ist eh nicht da.

          • Phil sagt:

            @Tobi: achso…wenn eh kein geld für ne maschine da ist….dann relativiert sich ja das ganze schon wieder….dann mach den tanzkurs und das fahrsicherheitstrainig weil damit bist du dann auch schnell bei ihr und kannst sie beeindrucken…oder mach ihn mit ihr zusammen…

  4. TimoF sagt:

    Ich würde mich auch für das Moped entscheiden :) Fahre selber schon seit Jahren und es macht einfach superviel Spaß! ;)

  5. DAS sind die wirklich schweren Entscheidungen des Lebens!!!
    Ich würde ja sagen, lerne tanzen. Mädels mögen Jungs die tanzen können.
    Aber Mädels mögen auch Motorrad fahren.
    Dafür ist Motorrad fahren gefährlich. Tanzen ist nur gefährlich, wenn man dauernd Mädels antanzt und von denen dann mit einer Flasche niedergeschlagen wird.

    Vielleicht solltest du beides lassen und dir einen Mac kaufen. Mädels mögen auch Mac-User, weil wir die besseren Liebhaber sind.

    Scheisse, mach doch was du willst.

  6. mr.gene sagt:

    Also bei mir ist die Entscheidung zu Gunsten des Motorrades gefallen…zumindest wäre sie es, wenn ich mich vor dem Kauf gefragt hätte :-D

    Kann ich nur empfehlen einen fahrbaren Untersatz mit zwei Rädern. Sich überlst aufs Maul legen kann man auch ganz ohne Motorrad…dafür braucht man nur aus dem Bett steigen und schnon kanns passieren!
    Es soll ja Motorradfahrer geben, die sich tatsächlich an Geschwindigkeitsbegrenzungen, Überholverbote uns die StVO im allgemeinen halten…die Leben mein genausolange und gesund wie nicht-fahrer ;-)

    Wie auch immer deine Wahl ausfallen wird: Ich wünsche gute Fahrt, viel Spass und eine gute Ankunft am Ziel [Sei es nun auf der Tanzfläche oder eben der Landstrasse :-P ]

    PS: Sehr geile Smileys haste hier

    • Tobi sagt:

      @mr.gene: Ja, dass es solche Motorradfahrer gibt, das habe ich auch gemerkt. Da ist neulich eine Motorradfahrerin oder ein Motorradfahrer die ganze Strecke (20 KM Landstraße mit Ortschaften dazwischen) hinter mir geblieben und hätte mindestens 10 Mal überholen können. Na, vor mir waren auch viele Autos, die man noch hätte überholen müssen, da hat es sich dann doch nicht mehr wirklich gelohnt.

      Ach jetzt warten wir einfach mal ab. Muss sowieso sparen. Entweder 3.000 bis 3.500 Euro für Motorrrad und Schutzkleidung oder eben erheblich weniger für nen Tanzkurs.
      Vielleicht wird’s aber ja doch beides. Schaun wir mal!

      Den Windows Smiley ist vom Windowsbunny geklaut. :)

  7. CONeal sagt:

    Also persönlich wäre ich ja für ein Fahrrad. Umweltfreundlicher als ein Motorrad und man muss sich nicht so viele Gedanken machen, wenn du unterwegs bist ;)

Trackbacks/Pingbacks