iTunes Fremdes Backup erstellen und iOS 5

Nach langen verzweifelten Versuchen mein iPhone 4 auf iOS 5 zu aktualisieren, habe ich nun eine Möglichkeit gefunden. Es muss nicht immer der eigene Rechner sein, sondern kann auch ein fremder Rechner sein.
Dazu muss man vorher einfach die Einkäufe synchronisieren und hinterher ein Backup erstellen.

Hier der Link um die Einkäufe zu sichern.

Oder einfach in iTunes Rechtsklick aufs i-Gerät und „Einkäufe übertragen“ klicken.

Danach muss noch ein Backup gemacht werden (Hierüber werden nur die Einstellungen gesichert. Musik und Apps sind weg. Aber Kalender, Mail und Kontakte sind erstmal wichtiger!).

Das geht auch einfach: Rechtsklick – „Sichern“:

Und schon konnte ich gemütlich das Update auf iOS 5 durchführen. Und alle Einstellungen (Mail, Kontakte, etc.) sind auch noch da. Es bestätigt sich doch immer wieder: RTFM hilft gegen sinnlose Aufregerei. :) So kann ich in Ruhe wieder meine Podcasts syncen und die gute alte Musik auch (3.000 Titel = 5 Stunden Synczeit )

Achja und eine @me.com Adresse habe ich nun auch: mp3tobi@me.com

Wieder was gelernt!

Über den Autor dieses Artikels: Tobi

Blogger aus Spaß an der Freude, Musikfan, Hauptfeuerwehrmann, Christ und Pfadfinder. Die Beiträge sind meine persönliche Meinung. Oftmals ist auch versteckte Ironie oder Satire dabei. Wer damit nicht umgehen kann, sollte diese Seite verlassen und sich in seinem Loch einbuddeln.

6 Antworten zu “iTunes Fremdes Backup erstellen und iOS 5”

  1. Ecki sagt:

    iTunes, alle Daten weg, umnständliches Update über einen anderen Computer… muahuahuahuahua!
    Ich such mir gerade mein neues Tablet. Auf jeden Fall wird es eins mit Honigwabe.

Trackbacks/Pingbacks