Das Gottesteilchen wurde gefunden…

…leider haben die Forscher damit nicht den Schöpfer entdeckt!

Links:
Heise.de
WRINT (Podcast)
Heise-Kommentar

Über den Autor dieses Artikels: Tobi

Blogger aus Spaß an der Freude, Musikfan, Hauptfeuerwehrmann, Christ und Pfadfinder.

Die Beiträge sind meine persönliche Meinung. Oftmals ist auch versteckte Ironie oder Satire dabei. Wer damit nicht umgehen kann, sollte diese Seite verlassen und sich in seinem Loch einbuddeln.

6 Antworten zu “Das Gottesteilchen wurde gefunden…”

  1. Ist das nicht irre??
    Bei solchen Meldungen bekomme ich Gänsehaut.

    Unser Schöpfer ist ein Außerirdischer und unser Universum befindet sich in einem Aquarium in seinem Wohnzimmer.

  2. Manuel sagt:

    Alles was es zum Thema Higgs boson zu sagen gibt:

    http://abstrusegoose.com/49
    http://abstrusegoose.com/118

  3. Alex sagt:

    Hi Tobi

    Wer weiß. Jetzt haben Sie erst einmal sein „Teilchen“ gefunden. Vielleicht finden Sie noch mehr? ;)
    Nee, Spaß beiseite.
    Ich sehe diese Meldung gemischt. Unsere Wissenschaft heutzutage ist genial, Hut ab. ABER… wenn ich lese, dass die den Urknall simulieren und vor dem ersten Test gesagt habe: Wir habe ehrlich gesagt keine Ahnung wie es ausgeht… naja, ein Nebengeschmack bleibt. Und wer weiß, was die Mayas mit Ihrem 21.12. vorausgesagt haben… vielleicht den großen Knall von CERN?

Trackbacks/Pingbacks