Violine und Dubsteb

Nachdem der Metal immer langweiliger wird (trololol), tut etwas Erfrischung ganz gut.

Zum Youtube Channel von Lindsey Stirling

Als weiteres Schmankerl noch ein Video mit Zombies:

Inspiriert von CalwBase. :)

Über den Autor dieses Artikels: Tobi

Blogger aus Spaß an der Freude, Musikfan, Hauptfeuerwehrmann, Christ und Pfadfinder. Die Beiträge sind meine persönliche Meinung. Oftmals ist auch versteckte Ironie oder Satire dabei. Wer damit nicht umgehen kann, sollte diese Seite verlassen und sich in seinem Loch einbuddeln.

3 Antworten zu “Violine und Dubsteb”

  1. Alex sagt:

    Geige ist eh nie verkehrt. Die beste Kombination ist allerdings immer noch Klassik mit Metal vereint! :)

    Falls ich mal darf…
    Fangen wir mit einer Intro an:
    http://www.youtube.com/watch?v=nJDbA-tGnzY
    Und dann noch zwei Liveauftritte samt Orchester (musikalisch wie auch Gesang)
    http://www.youtube.com/watch?v=PdEVT0NqLWk
    und
    http://www.youtube.com/watch?v=fjxPRd70vUA
    Mag aber sein, dass der Metal-Gesang nicht gefällt! http://blog.tobis-bu.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/zork-metal-smiley.gif

    ;)

Trackbacks/Pingbacks