Metal Construction


So macht man die Handwerksarbeit heute.

Quelle: Irgendwo hab ich das Video schon mal gesehen. Leider weiß ich die Quelle nicht mehr. :( Giavasan Danke für den Hinweis Herr monkel!

Über den Autor dieses Artikels: Tobi

Blogger aus Spaß an der Freude, Musikfan, Hauptfeuerwehrmann, Christ und Pfadfinder. Die Beiträge sind meine persönliche Meinung. Oftmals ist auch versteckte Ironie oder Satire dabei. Wer damit nicht umgehen kann, sollte diese Seite verlassen und sich in seinem Loch einbuddeln.

8 Antworten zu “Metal Construction”

  1. Phil sagt:

    an der kreissäge wär ich vielleicht vorsichtiger…

    • Tobi sagt:

      @Phil: Warum denn? http://blog.tobis-bu.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_ugly.gif

      • Phil sagt:

        @Tobi: weil sonst vielleicht das hier:

        http://i1.cpcache.com/product_.....quare=true

        nicht mehr für metal steht sondern für die 5 bier für die kumpel ausm sägewerk…

        • Tobi sagt:

          @Phil: Ach ein bisschen Verlust ist immer. http://blog.tobis-bu.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_biggrin.gif

          • Phil sagt:

            @Tobi: das stimmt allerdings – doch rein rechnerisch ist schon ein finger der an ner hand fehlt schon über den klassischen 10% und bei der pommesgabel fehlen ja schon 2 finger was ja dann 40% entsprechen würd

            (ja ich weiß: zwei hände 10 finger -> 1 finger = 10% aber ich bin jetzt mal von einer hand ausgegangen, denn diese eine hand wird ja dann massivst von dem verlust beeinträchtigt)
            .
            .
            .
            .
            .
            .
            .
            .
            .
            .
            .
            .
            .
            (glaube keiner statistik die du nicht selber gefälscht hast ;-) )

Trackbacks/Pingbacks