Hub of All Things (HAT)

Durch ein schönes Video von Jorge Cham bin ich auf ein neues Projekt gestoßen. Das HAT (Hub of All Things). Ich hab mir noch nicht jede einzelnen Seite dieses Projektes durchgelesen, aber auf dem ersten Blick klingt es nach einer interessanten Idee, wie wir in Zukunft mit den generierten Daten durch Nutzung der verschiedenen Dienste vielleicht wieder einen neuen coolen Dienst erschaffen können. Das Post-Privacy Fass mach ich an dieser Stelle mal nicht auf!

Über den Autor dieses Artikels: Tobi

Blogger aus Spaß an der Freude, Musikfan, Hauptfeuerwehrmann, Christ und Pfadfinder. Die Beiträge sind meine persönliche Meinung. Oftmals ist auch versteckte Ironie oder Satire dabei. Wer damit nicht umgehen kann, sollte diese Seite verlassen und sich in seinem Loch einbuddeln.

Comments are closed.