Samsung Safety Truck

Eine Meldeung, die ich wirklich praktisch finde ist der „Samsung Safety Truck“.
Dabei werden vorne zwei Kameras eingebaut und hinten wird das Bild übertragen. Das könnte schon zu einem Vorteil führen. Man fährt doch sonst immer ungern einem LKW hinterher und möchte diesen überholen. Meistens überschätzt man dann die Entfernung oder schlicht und ergreifend die entgegenkommende Fahrzeuge nicht. Daher könnte das echt ein Sicherheitsgewinn sein.

Natürlich bin ich trotzdem noch etwas skeptisch wie zuverlässig das Teil funktioniert. Kann man es eventuell von außen hacken und so bewusst falsche Bilder anzeigen? Die Idee finde ich jedenfalls trotzdem erstmal gut!

Quelle: Heise

Über den Autor dieses Artikels: Tobi

Blogger aus Spaß an der Freude, Musikfan, Hauptfeuerwehrmann, Christ und Pfadfinder. Die Beiträge sind meine persönliche Meinung. Oftmals ist auch versteckte Ironie oder Satire dabei. Wer damit nicht umgehen kann, sollte diese Seite verlassen und sich in seinem Loch einbuddeln.

2 Antworten zu “Samsung Safety Truck”

  1. Monkel sagt:

    Hm… auf den Teilen könnte man doch prima ab und zu auch etwas Werbung abspielen, oder?

    What could possibly go wrong?

    • Tobi sagt:

      @Monkel: Naja auch nicht mehr als vorher. Vielleicht fahren die Leute dann aber auch etwas langsamer um der Werbung aktiv zu folgen. :)

      Muss man ausprobieren.http://blog.tobis-bu.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/isses.gif

Trackbacks/Pingbacks