Die Truppe sucht Nerds

Man kann ja von der Bundeswehr halten was man will. Ich hab mich damals dagegen entschieden und bin lieber die Verpflichtung bei der Feuerwehr eingegangen. Gut, zwischenzeitlich wurde die Wehrpflicht generell abgeschafft. Bei der Feuerwehr bin ich trotzdem nach wie vor gerne, weil es doch irgendwie sinnvoll ist.

Nun sucht die Bundeswehr eben neue Computerexperten für ihre Truppe. Sie spricht sogar von Nerds. Aber möchte man wirklich in einem Laden schaffen, wo lauter veraltete Technik zum Einsatz kommt? Die spielen wohl noch mit Windows XP herum (gut, damals anno 2001 war das ganz modern), die Gewehre und Pistolen laufen ja bekanntermaßen auch nicht besonders zuverlässig.

Ganz ehrlich, ich respektiere zwar die Menschen welche zur Bundeswehr gehen und damit unserem Land dienen. Ist ja nicht nur Krieg, sondern manchmal auch Hilfeleistungen beispielsweise nach Hochwassern. Aber in so einem Laden arbeiten würde mir doch schwer fallen. Außer es wird sich so stark ändern, dass schon die Führung aus praxiserfahrenen IT Experten besteht und wirklich innovativ auf moderne Werkzeuge und Rechner setzt. Daran hab ich aber erstmal meine Zweifel.
Außerdem sucht auch die Industrie immer wieder gerne IT Experten und dort werden sie wohl auch besser bezahlt. Mal schauen, wann die ersten Leaks aus der Bundeswehr auftauchen. Die Zahlen der Suizidfälle pro Jahr sprechen ja auch eine Sprache.

Über den Autor dieses Artikels: Tobi

Blogger aus Spaß an der Freude, Musikfan, Hauptfeuerwehrmann, Christ und Pfadfinder. Die Beiträge sind meine persönliche Meinung. Oftmals ist auch versteckte Ironie oder Satire dabei. Wer damit nicht umgehen kann, sollte diese Seite verlassen und sich in seinem Loch einbuddeln.

Comments are closed.