Motorsägenkurs bestanden

Nachdem ich letzte Woche schon am Montag vom Urlaub gekommen war, blieb noch einige Zeit zur Erholung vor dem Motorsägenkurs ab letzten Donnerstagabend (Theorie), Freitagabend (Theorie) und Samstag (Praxis). Die Theorie war am Donnerstag wirklich zäh und vor allem lang. Dafür kam dann am Donnerstagmorgen ein Großbrand dazwischen, weshalb ich am Freitagabend die Theorie ein bisschen verschlafen habe. So kam ich eine gute Stunde zu spät. Die wichtigsten Sachen habe ich trotzdem noch mitbekommen, ebenso den Theorietest. 10 Fragen, davon 2 falsch. Also noch alles im Rahmen.
Der Praxisteil war dann auch nochmal ganz gut. Anfangs mit kleinen Schnitten am liegenden Baumstamm, später Fallkerben raussägen und schließlich einen Baum einmal komplett fällen. Das dies gar nicht so einfach geht, haben wir mehrmals gesehen. Selbst wenn man technisch alles richtig macht, muss man manchmal doch nochmal nachhelfen. Doch am Ende lag bei jedem der Baum auf dem Boden in der Richtung die vorher eingeplant war.
Das Entasten haben wir dann auch noch ein bisschen ausprobiert und das geht tatsächlich sehr schnell auf den Rücken oder in die Arme. Spaß macht es trotzdem und wenn man ein paar Tricks beachtet kann man recht viele Gefahren ausschließen und vor allem die Kette schonen, damit sie nicht gleich nach dem ersten Schnitt mit dem Boden Asphalt in Berührung kommt.

Über den Autor dieses Artikels: Tobi

Blogger aus Spaß an der Freude, Musikfan, Hauptfeuerwehrmann, Christ und Pfadfinder.

Die Beiträge sind meine persönliche Meinung. Oftmals ist auch versteckte Ironie oder Satire dabei. Wer damit nicht umgehen kann, sollte diese Seite verlassen und sich in seinem Loch einbuddeln.

6 Antworten zu “Motorsägenkurs bestanden”

  1. Alex sagt:

    Ja, immer wieder -wow- wie die Holzfäller das auf den Punkt genau machen, wo der Baum hinfällt. Hut ab, dass auch du das und weiteres nun drauf hast. http://blog.tobis-bu.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif

  2. Motorsägenkurs??

    Na toll, da kannst du dich ja mit dem Bunny des Grauens zusammentun. http://blog.tobis-bu.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_ostern_igitt.gifhttp://blog.tobis-bu.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_wallbash.gifhttp://blog.tobis-bu.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/Apple.gif

Trackbacks/Pingbacks