bookmark_borderBlackbriar

Letztes Wochenende war ich wieder in Apeldoorn auf dem Brainstorm Festival und eine Band die ich sehr gelungen fand war Blackbriar. Sie haben im Theatersaal auf der Bühne gespielt, was für diese Art von Musik passend ist. Macht euch am besten selbst ein Bild davon und hört mal bei Spotify in ihre Musik rein.
Kleiner Vorgeschmack hier im Video:

Oder dieses Video ist auch ganz schick:

Mal eine schöne melodische Abwechslung und doch etwas anders als die ganzen Female Singer Metalbands.

bookmark_border„Ausländer raus“ und der Lokführer steigt aus

Diesen Beitrag eines Zugbegleiters finde ich super.
Im Zug hatte jemand „Ausländer raus“ gebrüllt. Also ist der Zugbegleiter ausgestiegen und auch der Lokführer ist ausgestiegen. So konnte der Zug nicht mehr weiterfahren. Eine starke Aktion. Vor allem auch in dem Hintergrund dass zumindest der Zugbegleiter im Video einen ausländischen Akzent hat.

Ich weiß gar nicht warum die Menschen immer so einen Hass gegenüber Ausländern haben. Ich bewege mich in einem recht internationalen Umfeld. Das hat damals schon im Kindergarten angefangen mit Italiniern, Leuten aus dem Balkangebiet, Türken und Russen. Mit vielen davon war ich gut befreundet. In der Schule ging es weiter. Einer meiner engsten Freunde bis heute kommt aus dem Kosovo. Selbst in der Ausbildung waren wir eine sehr gemischte Gruppen (ein paar Griechen waren dabei). Später in der Arbeitswelt dann wieder einige andere Nationalitäten. Ganz besonders interessant finde ich meine jetzige Abteilung. Wir sind 16 Leute in der IT und recht international (Ukraine, China, Indien, Weißrussland). Wenn wir dann auch noch die Mischlinge und zugezogenen abzieht, gibt es ganz wenige. Wir haben einen Pfälzer, ein Mannheimer, Badener und mich (fränkischer Schwabe). Also sind 8 davon reine Schwaben und die anderen bereichern das Team mit ihren Kulturen und Sinn für guten Humor. :)
Außerdem bin ich viel eher ein Mitteleuropäer und genieße die Freiheit frei zu reisen ohne dass ich in anderen Ländern komisch angeschaut werde. Sei es in Norwegen, Finnland, Schweden, Belgien, Niederlande, Österreich, Schweiz, Italien, Kroatien, Slowenien oder Irland.
Es kommt nicht auf die Nationalität an, sondern auf den Menschen. Und wenn der Mensch dich nicht mag hat das rein gar nichts mit seiner Herkunft oder seinem Pass zu tun oder allein mit der Tatsache, dass er dich einfach nicht mag.

bookmark_borderBaumhaus Crowdfunding

Dieser Beitrag kommt ein bisschen spät: Aber aktuell findet bei Startnext ein kleines Crowdfunding statt.
Wer Chili mag, bekommt für 10 Euro eine Chili Zucht und 25% Rabatt auf die nächste Baumhaus Übernachtung. Es lohnt sich also. Die Fördersumme von 12.000 Euro ist schon zusammengekommen. Bei 24.000 Euro wird noch ein zweites Baumhaus finanziert. Außerdem ist die Anzahl der Teilnehmer wichtig um beim Crowdfunding Wettbewerb noch extra Preisgeld zu bekommen.
Du willst noch schnell was gutes tun. Ab 5 Euro bist du dabei.
Die Crowdfunding Aktion läuft noch bis morgen 5.11.2019 bis 12 Uhr. Danach findest du aktuelle Infos hier.

Disclaimer: Ich habe fürs Baumhaus Projekt die Steuerung gebaut und habe zusammen mit anderen Jugendlichen am Arduino Code herumgebastelt. Finanziell bin ich jedoch nicht beteiligt. Das Geld dient hauptsächlich zur Deckung der Materialkosten.

bookmark_borderFull Band Cover (Extol – Grace for Succession)

Das Extol eine meiner Lieblingsbands aus Norwegen ist, dürfte den Lesern dieses Blogs bekannt genug sein. Gestern hab ich mal wieder Youtube durchforscht und dabei dieses Cover gefunden und ich muss sagen: Es gefällt mir sogar fast noch ein bisschen besser als das Original (ist etwas feiner produziert).