Starbug hat wieder zugeschlagen – Iris Hack

Nachdem damals der Fingerabdrucksensor vom iPhone 5S noch mit relativ großem Aufwand zu knacken war, geht es mit dem Samsung Galaxy S8 relativ leicht. Es wird aber auch eine andere Technik verwendet. Diesmal ist die Iris im Auge das Ziel.

Der CCCB hat natürlich wieder ein Video dazu gemacht.

Und mit etwas mehr Erklärung:

Cyberpeace statt Cyberwar!

Arduino und Strings – besser ein char[]

Ich hab mir die letzten Tage meine letzten Haare ausgerissen, weil ich meinen String nicht auf „null“ setzen konnte. Das war sehr nervig. Selbst die String.remove(0) Methode hat in Arduino nicht wirklich geholfen.
Aber nun hab ich die ultimative Methode gefunden:

char[4] = key_eingabe;
String key_eingabestr = String(atoi(key_eingabe));

Zuerst speicher ich mir alle Key Eingabe in das key_eingabe Array. Danach wandle ich das gesamte Array in einen Integer „atoi()“ und danach in einen String „String()“. Damit stelle ich sicher, dass ich nur den Inhalt vom Char Array im String habe und keine anderen Zeichen. Beim direkten Wandeln mit „String()“ werden auch EOL Zeichen eingefügt, die ich eher nicht brauchen kann. :)

Weiterführend kann man sagen: Strings und Arduino ist eher keine gute Idee.

GPN 17 Fahrplan ist da

Für die GPN 17, die nächste Woche ab Himmelfahrt (25.5.2017) stattfindet, gibt es nun auch einen Fahrplan.
Besonders die „Wie baut man eigentlich Raumschiffe!“ wird sicher wieder ein Highlight werden. Und falls es auch wieder eine Demo Nachlese geben wird, werde ich mir die auch ansehen. Das ist einfach immer genial anzusehen, was die Leute da so aus den Rechnern zaubern.

Man kann natürlich auch ohne Anmeldung zur GPN kommen. Die Anmeldung erleichtert aber der ORGA die ungefähre Planung für Gulasch und Tische!

Leistungsabzeichen Gold in Calw am 8.7.17

Sodele. Eine Gruppe von jungen und teilweise älteren Kameraden hat seit 2015 die Leistungsübungen in Bronze und Silber erfolgreich abgelegt. Das Silberne Leistungsabzeichen haben die Kameraden und Kameradinnen letztes Jahr sogar 5 mal absolviert, davon zwar auch einmal nicht erfolgreich, aber doch deutlich mehr als einmal erfolgreich. Das war vor allem deshalb notwendig, weil eine Kameradin vor der ersten Abnahme vom silbernen Leistungsabzeichen krank geworden ist und deshalb nicht teilnehmen konnte.
Dieses Jahr hat sich die Gruppe leider so dermaßen verkleinert, dass Sie nun beim Üben deutlich Probleme haben eine vollständige Gruppe von 9 Leuten (Gruppenführer, Maschinist, Atemschutztrupp, Wassertrupp, Schlauchtrupp und Melder) zum Üben zusammen zu bekommen. Deshalb wurde ich gestern nochmal angefragt, ob ich mithelfen kann. Gut, ich hab das letzte Mal 2009 das goldene Leistungsabzeichen gemacht und damals sogar zweimal. Beim ersten Mal hat es einfach geregnet und da auch noch viele Fehler gemacht wurden, war es einfach nichts. Beim zweiten Mal war goldener Sonnenschein und wir haben es laut Prüfer ohne Fehlerpunkte geschafft. :)

Da es dieses Jahr seit langer Zeit wieder in Calw ist, sollten wir es natürlich auch bestehen. Sonst wäre die Blamage nochmal doppelt so groß, wie sonst. Aber wir sind eine gute Gruppe und wenn wir noch regelmäßig üben, bin ich guter Dinge, dass wir es schaffen können. Die Feuerwehr Knielingen hat übrigens eine gute Hilfe für den Theorieteil. Sind zwar badische Kameraden, aber nicht unsympathisch. :)

Auf gehts: Alle für einen und einer für alle!