The IT Crowd

A long time ago, we watched the first episode of „THE IT CROWD“ in english lesson. Well, when we watched it, i liked it very well. Wow, this guys are soo awesome. They do all the stuff of IT, that already the real nerds do too.
The episodes is produced by the TV Channel „Channel4“. For more Information and Pics about „The IT Crowd“ please click here.

The standard running gags are: „Hello IT. Have you tried to turn off and turn on again?“ or „But you know what a button is, don’t you?“

Ok, nun wieder auf Deutsch: Also ich find diese Serie echt witzig und hab lange Zeit nach den Folgen gesucht und kaum gefunden. Doch nachdem mir ein Kollege von der Seite „Der Tollsten Freunde Der Welt“ erzählt hat. Dort findet man einige coole Dinge zu lesen und auch die ersten sechs Folgen von IT Crowd zum Runterladen.

Click here and have some fun with the series!

So please get on your computer or couch with your Friends and have some fun.

Greetings
Tobi

Ich Glaubs –> ein Rückblick.

So dele. Jetzatle.
Ich Glaubs ist ja nun schon eine Weile vorbei und es war einfach genial.
Jetzt so mal ein grober Überblick:

1. Tag: Dienstags
Alle waren aufgeregt, es ist halb 8 abends und kaum einer kam. Insgesamt nur 3 Besucher. War ein bisschen arg wenig. Aber es war trotzdem schön mal in ner kleinen Runde zu sein.

2. Tag: Mittwochs
Hat jemand gesagt, dass es bei uns was umsonst gibt?? Oder woher kamen auf einmal die ganzen Leute. Joa, das Säle war fast voll und die Gruppe Reborn hat echt viel Gutes bewirkt und hat die Leute zum Tanzen animiert. Kurz und knackig. JETZT ging es los mit der Ich Glaubs Woche. Agron und 4 Mädels haben Herzblatt gespielt. War echt witzig anzusehen…

3. Tag: Donnerstag
Es werden immer mehr Leute. Alle Stühle waren belegt. Es ging um das Thema Tod. Frau Fischinger hat etwas über ihre Erfahrung als Bestatterin erzählt. Class P. Jambor hat seine Lieder zum Besten gegeben. Und es haben sich wieder ein paar Leute für Jesus entschieden. Was will man sich mehr wünschen.

4. Tag: Freitag
Wie kommt man in den Himmel?? Also entweder man sammelt 40k Punkte und lässt sich diese oben an der Himmelspforte bestätigen (was eh keiner schafft.. *hehe*). Oder man hat einen Gutschein und zeigt diesen dann oben vor. Joa, am Freitag ging es um das Kreuz und die Vergebung durch Jesus Christis Tod am Kreuz und die Auferstehung.
Was mich echt beeindruckt hat, dass am Freitag echt das Säle proppevoll war. Wir mussten sogar nochmal Stühle stellen und es kamen immer mehr. Hey, wie geil ist das denn bitte? Natürlich haben sich auch wieder einige Leute für Jesus entschieden. War echt super.

5. Tag: Samstag
Joa, am Samstag war sozusagen alles vorbei. Hat mein Leben überhaupt einen Sinn?? Die anderen sehen alle viel besser aus. Ich hab immer schlechte Noten. Scheiße, nix geht mehr in meinem Leben.
Es ging also um den Lebenssinn. Als Specialguest war heute ein Hiphopper aus Stuttgart da.

Weil ich mich gerade auch viel frage bezüglich der Musterung, hab ich mit nem anderen Mitarbeiter (war ja selber auch einer.) darüber gesprochen. Der ist Christ und war früher bei der Bundeswehr. Ist irgendwie cool, aber alle anderen haben gemeint, ich soll Zivildienst machen. Naja, wir werden sehen was rauskommt.

So, das war es mal grob von mir. Danke fürs Lesen.

Liebe Grüße und Gottes Segen.
Tobi

Straßenmusiker: David

Als ich heute in Böblingen die Straße wieder so entlang laufe, bemerke ich auf einmal einen Straßenmusiker. Zuerst bin ich an ihm vorbei gelaufen und hab nur n paar Cents dem Typ in die Mütze geworfen.
Doch irgendwie tat er mir leid und ich hatte noch ein wenig Zeit bis der nächste Bus nach Calw fuhr. Also lief ich wieder zurück und fragte ihn ob er Hunger habe. Er hat erst mal nix verstanden, doch dann mit Handzeichen hab ich zum Döner gezeigt.
Joa, er hat sich dann hingehockt und den Döner echt schnell gegessen. Hat ihm echt geschmeckt.. ;) Isch ja au was leckeres. Ich hatte au ein wenig Hunger und hab au einen Döner gegessen.

Joa, so als er gerade seinen Döner vespert meint er so:
„Hey, ich David und du??“
„Ich bin Tobi“, hab ich gesagt.
„Tommy??“
„Ne Tobi.. :-)“
„Aaah..“

So weiß ich wenigstens seinen Namen! Leider hab ich nicht herausbekommen, woher David stammt. Bei der Verabschiedung meinte er noch sowas wie: „Mutter tot!“ und machte dabei ein trauriges Gesicht. Ich hab ihm noch Gottes Segen gewünscht und denk, dass Jesus sich auch um ihn kümmern wird!!
Doch es macht doch echt ne Freude, mal mit fremden Leuten Döner zu vespern.. :-)


Das ist David..


So sitzt er oft da und spielt auf seinem Akkordeon. :-)

Jetzt beim Schreiben fallen mir gerade die Worte Jesus Christus ein:
„Wahrlich, ich sage euch: Was ihr getan habt einem von diesen meinen geringsten Brüdern, das habt ihr mir getan.“ (Matthäus 25, 40b)

So, das war mein Erlebnis und ich bin froh, dass es sowas gibt.
Danke Jesus für deine Augen und dein Herz, was du auch mir geschenkt hast.

Sei gesegnet.
In Jesu Namen.

So ischd es!!
Tobi

Deutschland – Italien (0:2) :-(

Tja leider hat Italien gestern abend in praktisch letzter Minute das Spiel gewonnen. Doch da ich kein schlechter Verlierer bin und mich immer noch für die deutsche Mannschaft freue, hier ein paar Bilder:


Jürgen Klinsmann nimmt diese Niederlage sichtlich mit. Doch egal, Klinsmann ist und bleibt der beste Trainer. Schließlich hat er die deutsche Mannschaft so weit durch die WM geführt. Er hat den Deutschen wieder neues Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein geschenkt.
Wir sehen uns im kleinen Finale und werden den 3.ten Platz erreichen.
Danke Klinsmann für deinen Einsatz.


Odonkor war immer ein kleines Phänomen. Er rannte und rannte und spielte gute Pässe seinen Mitspielern zu. Beinahe hätte er gestern sogar ein Tor geschossen. Leider hat es nicht gereicht. Aber Odonkor ist einfach ein super Spieler.
Danke für deinen Einsatz in der deutschen Mannschaft.


Tja so kanns gehen. Da war wohl der Italiener zu gierig nach dem Ball und bekommt jetzt die Rechnung ab. Das Kopfballduell war einfach schön anzusehen. Aber tat sicherlich auch gut weh. :-)

Kleiner Bericht:
Gestern war ich in Calw um das Spiel anschauen. Da in den Arkaden alles voll war, lief ich noch ein wenig durch Calw. Schließlich bin ich an der Adria stehen geblieben und mich dort zu Bekannten / Freunden hingesetzt. Hey das war dann echt cool. Es war nicht allzu laut, aber ne gemütlich Stimmung.
Während der Spielzeit kamen auch ein paar deutsche Fans und machten Stimmung.
„Wer wird Weltmeister??“ – „Deutschland!“
Joa, war eigentlich echt lustig. Doch nach dem Spaß kommt bekanntlich auch mal der Ernst. Leider war es echt heftig und die Italiener haben uns sehr krass die Realität vor Augen gehalten.

Doch was auch immer passiert: Im Fussball verliert man eben irgendwann mal. Hart, aber nur allzu real. Aber wenn wir in einer Mannschaft mitspielen, in der es um wirklich wichtige Dinge geht wie ums nackte Überleben, dann ist es gut in der richtigen Mannschaft zu spielen.
Es gibt nur zwei Mannschaften!! Entweder Jesus Christus oder Satan.
Ich bin in Jesus Christus seiner Mannschaft und hab schon gewonnen. Schließlich hat ER sein Leben geopfert und seine Leute aus dieser Welt und von ihrer Schuld teuer freigekauft.

Spielst du noch oder bist auch noch auf der Siegerseite?? Willkommen in Deutschland, willkommen daheim bei Jesus!

In diesem Sinne: Sei gesegnet.
Tobi