Stuttgart ist Meister

Stuttgart ist endlich Deutscher Fussballmeister.
Ein paar Eindrücke dazu, gibts über obigen Link.

Eigentlich wollten wir (Manu, Tobi, Tobi, Toni, Albi, Debi, Lisa, Chrissi, Andi und ich) auf den Schlossplatz. Doch da wir in Weil der Stadt schon die S-Bahn verpasst haben, war jede Chance vertan. Der Platz war einfach innerhalb 5 Minuten überfüllt.
Naja, aber dank Andi hatten wir noch ne gute Kneipe im Petto, wo anfangs eigentlich alles noch recht normal voll war. Aber mit der Zeit wurde es immer voller und der Beamer gab auch immer mal wieder den Geist auf.

Doch das wichtigste war immer noch: Stuttgart hat 2 Tore gemacht…. und damit Meister geworden.

Bis zur nächsten Feier in Stuttgart, aber dann bitte 12 Stunden vorher da sein. =)

Gott und der VFB

Jetzt mal ein richtig goiler Witz:

Durch einen schrecklichen Unfall versterben in einer Woche zuerst Armin Veh und drei Tage später Ottmar Hitzfeld.

Als Hitzfeld in den Himmel kommt, sagt Gott zu ihm: „Hallo, Herr Hitzfeld, schön Sie zu sehen! In Anbetracht Ihrer großen Verdienste um den FC Bayern kriegen Sie hier Ihr eigenes Häuschen und, glauben Sie mir, das kriegt hier nicht jeder!“

Gott nimmt Hitzfeld an die Hand und führt ihn vor einen kleinen Flachdachbungalow auf einer kleinen Wolke. Die Fußmatte an der Tür ist mit dem Bayern-Logo versehen und eine kleine FC-Bayern-Fahne weht im Vorgärtchen.

Hitzfeld denkt sich: „Joh, ganz nett“, dreht sich um… und traut seinen Augen nicht. Auf der nächsten Wolke, hoch über ihm steht ein italienischer Palazzo, komplett mit Balustrade und sechs dorischen Säulen. Der Palazzo ist weiss-rot gestrichen, über und über mit VFB-Symbolen, -Graffiti, -Fahnen und -Transparenten übersät, große VFB-Wappen aus Marmor zieren den Garten. Aus riesigen Lautsprechern dröhnt die VFB-Hymne zu ihm herab. In rote Brustringtrikots gewandetes Hauspersonal erfüllt alle Wünsche…

Hitzfeld wendet sich an Gott und sagt, schwer brüskiert: „Was ist das denn?
Wieso kriegt der Veh so einen Palast da hingestellt? Der hat doch noch gar nix geleistet, der Mann! Häh??? Wieso lebt der hier in so nem Haus?“

Gott dreht sich um und schaut Hitzfeld tief in die Augen: „Mein Sohn, das ist nicht Vehs Haus, das ist meines!“

Meine Fotos auf Flickr

Joa, Flickr ist echt ein tolles Tool. Besonders, wenn man selber öfters ein paar Bilder schießt, die auch etwas außergewöhnlich sind und nicht so die Standardbilder (Partybilder, Grimassenbilder…).
Naja, in Zukunft werde ich vielleicht mal ein paar Bilder bei Flickr veröffentlichen. Wer nachschauen will, hier ist der Link: http://www.flickr.com/photos/mp3tobi/

Jesus lebt –> Goiles Bildle..

Gerade les ich den Soulsaver.de Newsletter und mich springt dieses Bild an:

Einfach goil gezeichnet. ;) Danke an den Maler.

Jesus lebt. Da die meisten sicherlich schon von Gott und Jesus gehört haben, hier nur nochmal einen kleinen Link dazu.

Frohe Ostern.

3 Metalbands live für 4 Euro..

Moinsen.
Am Samstag hab ich was echt geniales erlebt. Im Jugendhaus bei uns im Ort war mal wieder ein Konzert angesagt. Zuerst dachte ich: Hm 4 Euro für 3 Metalbands: kann ja nicht so der Hammer sein. Aber als ich da reingegangen bin und dann die erste Band (Mental Meltdown aus Nagold) erlebt habe, tat mir hinterher schon der Nacken weh.
Oben gab es Spaghetti für umme (war alles in den 5 Euro enthalten). Ne Cola später ging es dann mit Perfect Engine (Herrenberg) weiter, wobei die echt extrem war. Da spürte ich meinen Nacken am Ende noch viel schmerzhafter. Gut, vom Sound her, sind sie echt super, aber die Lyrics sind absoluter HASS. Was der absolute Hammer ist: Sie haben ein kleines Trashstück gespielt, dass ein bisschen an Slayer erinnert. Der Sänger von Mental Meltdown ging bei dieser Band echt voll ab.
Nach dieser Band hab ich ein bisschen Durschd bekommen und hab mal ein Korea probiert (wusste ja nicht, dass da Rotwein und Cola drinne ist). Gerade als ich wieder nach vorne gehen will, kommen da so zwei Leute auf mich zu und fragen: „Hey sach mal, bist du eigentlich bei den Jesus Freaks?“ Joa, war ne nette Begebenheit, dass man dort auch Christen antrifft, die eher wie die anderen Metaller aussehen. Yeah, einfach nett, mal wieder neue Bekannte zu treffen.
Zum Schluß kam noch Crowd in Anger, aber die fand ich naja irgendwie fehl am Platze. Wenn man schon vorher die ganze Zeit Metalcore hört, ist Heavy Metal irgendwie langweilig. Gut, sie waren net ganz schlecht, aber für mich ein Grund etwas früher abzuhauen.
Hab dann noch ein paar CDs geholt und für alle 3 CDs 10 Euro gezahlt. Eigentlich ein fairer Deal, wenn man bedenkt, dass die großen Bands gleich 15 Euro verlangen. Alles in allem, war es ein netter Abend und ich war erstaunt, was in unserem Städtchen alles abgehen kann!!

Stay heavy and enjoy the noise.