Neuer Webspace, aber Seite trotzdem down

Heute nacht wurde von meinem Webspace-Provider DomainFactory auf einen neuen (besseren Tarif fürs gleiche Geld) umgestellt. Das hat auch alles gut geklappt. Also heute morgen gleich mal wieder ins WordPress Admin-Menü eingeloggt und gesehen, dass ein paar Plugins Updates haben. Ich ganz cool auf Auto-Update geklickt und kurze Zeit später war die Seite down. Ich konnte mich nicht mehr einloggen und die Seite war auch nur noch weiß. Also dann bis abends warten um erstmal die komplette Seite runterzuladen und ein Backup zu haben.
Dann hab ich mal probehalber auch die aktuelle WordPress Version heruntergeladen um mal die Originaldateien zur Hand zu haben. Dann ging’s los: wp-admin komplett gelöscht und neu hochgeladen (ging aber immer noch nichts), dann mal im wp-content alle Plugins runtergeschmissen. Und was entdecke ich dann plötzlich: Eine Mail von pingdom, dass die Seite plötzlich wieder erreichbar ist. Also mal probehalber wieder alle Plugins hochgeladen. Dabei wurde auch das Plugin „Tweet Old Post“ wieder hochgeschoben. Das war heute morgen schon dran und wollte ein Update haben. Entweder hat das Update heute morgen nicht geklappt, oder der Autor des Plugins hat schon eine fehlerbereinigte Version bereitgestellt. Denn seitdem tut wieder alles…

Und die Moral von der Geschicht, mach immer ein Backup und Wartungsarbeiten nie von unterwegs. Es kann doch immer was schief gehen. Och man, eigentlich sollte ich es ja besser wissen, vor allem schon wegen der Arbeit!

„Oi oizigs Mol mit Profis schaffa!“