Banken planen EC-Karten Umprogrammierung

Wie Heise in einem aktuellen Bericht schreibt planen die Banken nun eine automatische Umprogrammierung fehlerhafter EC-Karten. Grund für den Fehler war eine fehlerhafte Verarbeitung der Jahreszahl 2010, somit konnten tausende von Kunden nicht mehr Bargeld am Automaten abheben und eine Zahlung per EC-Karte war auch nicht mehr möglich. Mittlerweile wurden alle Automaten und Zahlungsterminals korrigiert und akzeptieren nun wieder alle EC-Karten.
Doch der Fehler auf dem Chip bleibt weiterhin bestehen, daher planen die Banken eine automatische Korrektur an Bankautomaten. Die Postbank denkt sogar darüber nach eine automatische Korrektur auch an Zahlunsgterminals zu veranlassen. Vermutlich wird das ganze über automatische Firmwareupdates der Automaten und Terminals von einem Zentralrechner ablaufen (meine Mutmaßung).
Weiter wollen die Banken die Kosten fürs Bargeldabheben an fremden Automaten übernehmen.

Nach der Finanzkrise eben ein neuer Year 2010-Bug und ich dachte schon, dass nach dem Year2000 Bug hätte die IT endlich dazugelernt und wäre fürs 21. Jahrhundert gerüstet wäre. Naja… Computer eben.

P.S.: Ich hatte in Pontresina beim Geldabheben übrigens keine Probleme damit. Scheinbar waren also nur deutsche Geräte betroffen. :)