Adventskalender 2019: Tag 9

Ein schönes Feine Sahne Fischfilet Cover oder hat FSF es nur gecovert?
Banda Comunale – Noch nicht komplett im Arsch

Alle Türchen gibts nochmal hier.

[Chorus]
Ich bin komplett im Arsch
Weiß nicht wohin mit mir
Ich bin komplett im Arsch
Keine Ahnung wie es weiter geht

Ich bin komplett im Arsch
Zu viele Fragen stell ich mir
Ich bin komplett im Arsch
Hab‘ hier wirklich nichts zu verlieren

[1. Strophe]
Kennst du das Gefühl wenn du nur Leere spürst?
Das Auf und Ab zwischen deinen Träumen und dem endlosen Fall
Und in deinem Herzen tobt ein Aufstand zwischen Liebe und Hass
Wann geh ich endlich diesen Weg der mich doch so glücklich macht?

[Chorus x1]

[2. Strophe]
Sie löchern mich mit ihren Fragen, auf die ich alle, keine Antwort weiß
Mein radikales Nein zu dieser Welt ist es was mich stark und lebendig macht
Ich liebe dich, ich liebe Freiheit und ich liebe meine Freunde
Und ganz nebenbei belüg‘ ich mich auch noch selbst

[Chorus x1]

[3. Strophe]
Ich lieg‘ im Bett herum, ganz allein
Meine Gedanken quälen mich, ich fühl‘ mich klein
Ich hab‘ keine Kraft, jetzt aufzustehn
So vergeht der Tag ohne dass ich heute einmal draußen war

[Chorus x1]

Feine Sahne Fischfilet – Zurück in unserer Stadt

Also ich habe Feine Sahne Fischfilet zwar letzten Sommer auf dem Fest in Karlsruhe gesehen. Aber irgendwie oder irgendwas hat mich dann damals gestört, dass ich sie nicht so gemocht habe. Im Nachhinein kapiere ich es nicht mehr. Denn zumindest das aktuelle Album „Sturm und Dreck“ ist echt ein geiles Stück Punkrock. Erinnert ein bisschen an die Ärzte, Borrachos und (das hört man vielleicht nicht gerne) an die Böhsen Onkelz. Dabei auch sehr klare Texte die der Antifa zuzuordnen sind oder einfach nur provozieren wollen!

Daher hier mal ein Video davon:

Barista, Barista

Antifascista!
Gefunden auf Twitter.

Der Kontext ist aber auch wichtig:

Polizist: „Und dann riefen die ihren Schlachtruf“
Richter: „Was für einen Schlachtruf?“
Polizist: „Ich kann kein spanisch, „Barista, Barista antifascista“ oder so“

Hier dann noch der Kontext wie es zu dem Gerichtsprozess gekommen ist:

via daMax und daMax