Projekt Abnehmen – Woche 31

Nach einer sehr aufregenden und etwas nervenaufreibenden Woche kann ich nun doch auf ein tolles Gewichtsergebnis zurückblicken, welches im Übrigen zu dem Zeitpunkt der Abnahme der Wahrheit entsprach. :) 106,1 KG

Was ich gemacht habe? Gut, am Montagabend war soweit ich den Dienstplan gerade anschaue noch Übungsdienst bei der Feuerwehr bzw. eine Begehung des neuen ENCW Gebäudes. Und ansonsten war sportlich nichts geboten. Doch es waren ab Mittwochmittag sehr lange Arbeitstage für 2 Kollegen und mir. Wir hatten einen sehr üblen Virus im Serversystem und aufgrund eines Fehlers in der Vorsorge konnte dieser nur durch ein Neuaufsetzen des Systems und sehr zeitaufwändiges Zurücksichern von den Bändern wiederhergestellt werden. Ein lauffähiges System konnte schon wieder am Freitag gewährleistet werden, doch die ganzen anderen Daten (ca 25 GB) musste Stück um Stück einzeln zurückgesichert werden und dann auf Viren überprüft werden. Das konnte dann in den meisten Fällen auch erfolgreich gemacht werden.
Daher, dass die Arbeitstage dann ziemlich lang waren, war Sport erstmal nicht mehr notwendig und auch das Essen war nicht mehr allzuviel wie normalerweise. :)

Wegen Essen: Montag und Dienstag gab es normales Essen. Mittagessen eben (was, weiß ich nicht mehr!) und montagabends noch gute Bratwurst.
Ansonsten war es sehr unterschiedlich, aber die meiste Zeit war es was von McDoof. Die guten alten Käsweckle… Samstags gabs Kirschplunder, 1 KG Lasagne, 1 Packung Cola-Haribos und 7 Milchschnitten und abends noch ein paar Eis. Damit war dann das Gewicht wieder auf Normallevel, anstatt Freitags auf 105,6 KG.

Und nun ruhe ich mich heute weiter aus…

Was am 18.8.2010 aber auch toll war: Mit einem Suchbegriff ganz oben bei Google. :)

Leider stimmt das Ergebnis mit heute nicht mehr ganz überein, aber schon so halber noch. :) Klicksch du hier