Schlepper fahren…

…macht richtig Spaß.
Vor allem, wenn man bedenkt, dass man im 6 Gang anfährt und die Kupplung einfach so kommen lassen kann ohne Gas zu geben. :)
Gestern war noch schönes Wetter, deshalb haben wir noch den Rest vom Heu (also der 2. Schnitt davon) reingeholt. Zuerst haben wir (meine Onkels, die Oma, Micha und ich) noch 400 Ballen so aufgeladen. Das waren kleine und leichte Ballen und gut zum setzen. Weil uns dann aber die Wägen ausgegangen waren, haben wir dann noch große Ballen pressen lassen und mit dem Frontlader vom Schlepper aufgeladen. Weil wir dann 3 Schlepper im Betrieb hatten, musste ich eben auch noch fahren. Am Anfang war das schon etwas ungewohnt. Gerade weil ich das noch nie gefahren bin und hinten dran noch ein Hänger. Aber dass war dann nach einer Weile auch kein Problem mehr. Gas geben, dann weiter schalten und weiter fahren.
Macht riesigen Spaß und ist einfach cool. Wenn man da so auf der Straße fährt kommt einem dass schon schnell vor, obwohl es ja eigentlich bloß schätzungsweise 40 km/h sind (da ist kein Tacho eingebaut, bloß Drehzahlmesser).
Das Rückwärtsfahren hab ich den Onkels dann wieder überlassen. Das ist eben eine andere spezielle Kunst, die Übung braucht. Dazu war gestern aber keine Zeit mehr, weil es sonst noch ins Heu rein geregnet hätte.
Aber sonst muss ich sagen: Schlepper fahren macht Spaß. Wenn der LKW dann auch so leicht geht, dann hab ich ja keine großen Probleme mehr. Außer der Motorbremse dürfte nicht mehr allzu viel anderes dazu kommen. Dafür viiiiiiiel Theorie (ein ganzes Buch).