United Internet macht den Mailverkehr kaputt

Indem mal einfach hart SPF Einträge aktiviert, wie in diesem heise Artikel beschrieben wird. Mal ganz ehrlich, ich habe auch mal einen Mailserver betrieben und war versucht SPF Einträge zu aktivieren. Wenn man allerdings die Logeinträge angeschaut hat, waren seeeehr viele Mailserver dabei, welche nicht SPF konform waren. Hätte ich also stur die SPF Einträge genutzt um zu prüfen ob der Server legitim ist, wäre es sehr schnell ruhig geworden im Posteingang.
Natürlich ist SPAM nach wie vor ein großes Problem, aber SPF ist einfach kein sinnvolles Instrument dagegen.

Stattdessen macht die sogenannten DKIM Signatureinträge doch mehr Sinn. So kann der empfangende Mailserver anhand der Signatur nachvollziehen, dass die Mails wirklich von mir kommen.

heinlein-support hat einen interessanten Artikel zur Sache von gmx.de und web.de geschrieben. So versteht man die Hintergründe genauer.

E-Mail ist einfach ein Medium das nicht mehr allzu zuverlässig funktioniert. Das liegt aber im Allgemeinen nicht zwingend an der Technik, sondern weil einfach viel zu viele Spammer, Adresshändler und andere Kriminelle unterwegs sind. :(

Kommentare aktuell auf Moderation geschaltet!

Aktuell hab ich meine Kommentare auf Moderation geschaltet, da einfach zuviel Spam als normaler Kommentar erscheint und ich diese immer wieder löschen muss.
Daher kann es aktuell vielleicht etwas dauern, bis euer Kommentar freigeschaltet ist. Außer ihr seid schon bekannt, dann geht es vielleicht schneller. :)

History of SPAM!

Jeder kennt SPAM, doch woher kommt er eigentlich. Dieses Video zeigt einige Möglichkeiten auf. :)

via sjmp.de

Suche nach Antispam Plugins

Bis heute hatte ich NoSpamNX und Antispam Bee zur Spamkontrolle im Einsatz, doch seit mehreren Tagen machen die auch viele richtige Kommentare als Spam verantwortlich. Da dies unhöflich und neue Kommentarschreiber eher abschreckt, hab ich nun mal die beiden Plugins deaktiviert.

Kennt ihr vielleicht noch alternative Plugins gegen Spambekämpfung? Alles manuell freischalten wollte ich eigentlich auch nicht unbedingt. :)

//Edith: Hab jetzt wieder das normale Askimet aktiviert, das funktioniert doch recht gut. :)

//Edith 2: Nach einem Tipp von Timo, hab ich eben wieder die Antispam Bee aktiviert und Askimet in die Wüste geschickt.

Neues Teil – Wavatars

Ab sofort gibt es für jede und jeden, der einen Kommentar ablässt ein kleines lustiges Bildchen von Wavatars. Das Ganze funktioniert so, dass sich das Tool die Mailadresse anschaut und daraus aus Einzelteilen ein Bild hervorzaubert. Damit aber nicht jedes Mal für ein und dieselbe Person ein neues Bild entsteht, wird dieses mit der Mailadresse verknüpft und daraus das Bild generiert.

Sieht doch schick aus, oder?
Ab sofort lohnen sich Kommentare noch viel mehr. Allein schon, weil nachher ein lustiges Bildchen dahinter zu sehen ist.

Hab die Option auch erst gerade eben in den Optionen entdeckt unter Diskussion. Voll geil, was WordPress immer wieder hervorzaubert.

Du willst wissen, wie sich das Ganze zusammensetzt? Nichts leichter als das.Hinter den Wavatars steckt ein Skript, dass aus verschiedenen Einzelteilen (beispielsweise Augen, Nasen, Mund, Brillen oder auch Rechteck und Kreise und anderes) ein Avatar generiert. Damit jetzt nicht bei jedem Kommentar vom gleichen Benutzer ein neuer Wavatar erscheint, wird einfach das Ganze mit der Emailadresse verknüpft. Sprich die Mailadresse ist das ausschlaggebende Argument. Doch soweit ich weiß läuft alles nach dem Prinzip: Rainer zu Fall.

Ich verspreche hiermit, dass alle angegebenen Mailadressen niemals zu Spamzwecken verwendet werden. Erstens ist das mit WordPress sehr umständlich und zweitens bekomm ich selber genug Spam.

  • Seite 1 von 2
  • 1
  • 2
  • >