Der Farbige ist tot

Nachdem sogar der Spiegel darüber berichtet, dass Michael Jackson tot ist, kann man es wohl glauben.
Ich war jetzt nicht so der große Fan von ihm. Hauptsächlich mochte ich eher die alten Lieder, wo er noch richtig farbig im Gesicht war.
Doch mit 50 Jahren schon zu sterben ist doch ein bisschen früh.
Deshalb an die Öffentlichkeit: Bewahrt sein Andenken und lasst ihn in Frieden ruhen und lasst die Angehörigen in Ruhe trauern.

I’m a bitch, I’m a Lover…

I hate the world today
Your so good to me, I know
But I cant change
Tried to tell you but you looked at me like maybe Im an angel underneath
Innocent and sweet

Yesterday I cried
You must have been relieved to see the softer side
I can understand how youd be so confused
I dont envy you
Im a little bit of everything
All rolled into one

Im a bitch
Im a lover
Im a child
Im a mother
Im a sinner
Im a saint
I do not feel ashamed
Im your hell
Im you dream
Im nothing in between
You know you wouldnt want it any other way

So take me as I am
This may mean youll have to be a stronger man
Rest assured that when I start to make you nervous
And Im going to extremes
Tomorrow I will change
And today wont mean a thing

Im a bitch
Im a lover
Im a child
Im a mother
Im a sinner
Im a saint
I do not feel ashamed
Im your hell
Im you dream
Im nothing in between
You know you wouldnt want it any other way

Just when you think you got me figured out
The seasons already changin
I think its cool you do whatcha do
And dont try to save me

Im a bitch
Im a lover
Im a child
Im a mother
Im a sinner
Im a saint
I do not feel ashamed
Im your hell
Im you dream
Im nothing in between
You know you wouldnt want it any other way

Im a bitch
Im a tease
Im a goddess on my knees
When youre hurt
When you suffer
Im your angel undercover
Ive been numb
Im revived
Cant say Im not alive
You know I wouldnt want it any other way

(Meredith Brooks – Bitch)

Chemietest (super Erklärung)

Ich hab mal wieder etwas lustiges gefunden:

Im folgenden eine wirklich gestellte Frage im Abschlusstest Chemie der UNI Maynooth (Grafschaft Kildare, Irland).

Die Antwort eines Studenten war so „tiefschürfend“, dass der Professor sie seinen Kollegen nicht vorenthalten wollte und über das Internet verbreitete, weshalb wir uns nun ebenfalls darüber amüsieren dürfen.

Bonusfrage: Ist die Hölle exotherm (gibt Wärme ab) oder endotherm (absorbiert Wärme)…?

Die meisten Studenten mutmaßten mit Hilfe von Boyles Gesetz, dass sich Gas beim Ausdehnen abkühlt und die Temperatur bei Druck sinkt oder etwas in der Art. Ein Student allerdings schrieb folgendes:

Zuerst müssen wir herausfinden, wie sehr sich die Masse der Hölle über die Zeit verändert. Dazu benötigt man die Zahl der Seelen, die in die Hölle wandern und die Zahl jener Seelen, die die Hölle verlassen. Ich bin der Meinung, dass man mit einiger Sicherheit annehmen darf, dass Seelen, die einmal in der Hölle sind, selbige nicht mehr verlassen. Deswegen verlässt keine Seele die Hölle. Bezüglich der Frage, wie viele Seelen in die Hölle wandern, können uns die Ansichten der vielen Religionen Aufschluss geben, die in der heutigen Zeit existieren.

Bei den meisten dieser Religionen wird festzustellen sein, dass man in die Hölle wandert, wenn man ihnen nicht angehört. Da es mehr als nur eine dieser Glaubensbekenntnisse gibt und weil man nicht mehr als einer Religion angehören kann, kann man davon ausgehen, dass alle Seelen in die Hölle wandern. Angesichts der bestehenden Geburts- und Todesraten ist zu erwarten, dass die Zahl der Seelen in der Hölle exponentiell wachsen wird.
Betrachten wir nun die Frage des sich ändernden Umfangs der Hölle. Da laut Boyles Gesetz sich der Rauminhalt der Hölle proportional zum Wachsen der Seelenanzahl ausdehnen muss, damit Temperatur und Druck in der Hölle konstant bleiben, haben wir zwei Möglichkeiten.

1. Sollte sich die Hölle langsamer ausdehnen als die Menge hinzukommender Seelen, wird die Temperatur und der Druck in der Hölle so lange steigen bis die ganze Hölle auseinander bricht.

2. Sollte sich die Hölle schneller ausdehnen als die Menge hinzukommender Seelen, dann werden Temperatur und Druck fallen, bis die Hölle zufriert.

Welche der Möglichkeiten ist es nun?

Wenn wir Sandras Prophezeiung miteinbeziehen, die sie mir gegenüber im ersten Studienjahr geäußert hat – nämlich, dass „es in der Hölle ein kalter Tag sein wird, bevor ich mit dir schlafe“ – sowie die Tatsache, dass ich gestern mit ihr geschlafen habe, kommt nur Möglichkeit Zwei in Frage.

Deshalb bin ich überzeugt, dass die Hölle endotherm ist und bereits zugefroren sein muss.

Aus der These, wonach die Hölle zugefroren ist, folgt, dass keine weiteren Seelen dort aufgenommen werden können und sie erloschen ist … womit nur noch der Himmel übrigbleibt und die Existenz eines göttlichen Wesens beweist – was wiederum erklärt, warum Sandra gestern Abend die ganze Zeit „Oh mein Gott“ geschrieen hat.

Quelle: http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showthread.php?t=301254

Ich Glaubs –> ein Rückblick.

So dele. Jetzatle.
Ich Glaubs ist ja nun schon eine Weile vorbei und es war einfach genial.
Jetzt so mal ein grober Überblick:

1. Tag: Dienstags
Alle waren aufgeregt, es ist halb 8 abends und kaum einer kam. Insgesamt nur 3 Besucher. War ein bisschen arg wenig. Aber es war trotzdem schön mal in ner kleinen Runde zu sein.

2. Tag: Mittwochs
Hat jemand gesagt, dass es bei uns was umsonst gibt?? Oder woher kamen auf einmal die ganzen Leute. Joa, das Säle war fast voll und die Gruppe Reborn hat echt viel Gutes bewirkt und hat die Leute zum Tanzen animiert. Kurz und knackig. JETZT ging es los mit der Ich Glaubs Woche. Agron und 4 Mädels haben Herzblatt gespielt. War echt witzig anzusehen…

3. Tag: Donnerstag
Es werden immer mehr Leute. Alle Stühle waren belegt. Es ging um das Thema Tod. Frau Fischinger hat etwas über ihre Erfahrung als Bestatterin erzählt. Class P. Jambor hat seine Lieder zum Besten gegeben. Und es haben sich wieder ein paar Leute für Jesus entschieden. Was will man sich mehr wünschen.

4. Tag: Freitag
Wie kommt man in den Himmel?? Also entweder man sammelt 40k Punkte und lässt sich diese oben an der Himmelspforte bestätigen (was eh keiner schafft.. *hehe*). Oder man hat einen Gutschein und zeigt diesen dann oben vor. Joa, am Freitag ging es um das Kreuz und die Vergebung durch Jesus Christis Tod am Kreuz und die Auferstehung.
Was mich echt beeindruckt hat, dass am Freitag echt das Säle proppevoll war. Wir mussten sogar nochmal Stühle stellen und es kamen immer mehr. Hey, wie geil ist das denn bitte? Natürlich haben sich auch wieder einige Leute für Jesus entschieden. War echt super.

5. Tag: Samstag
Joa, am Samstag war sozusagen alles vorbei. Hat mein Leben überhaupt einen Sinn?? Die anderen sehen alle viel besser aus. Ich hab immer schlechte Noten. Scheiße, nix geht mehr in meinem Leben.
Es ging also um den Lebenssinn. Als Specialguest war heute ein Hiphopper aus Stuttgart da.

Weil ich mich gerade auch viel frage bezüglich der Musterung, hab ich mit nem anderen Mitarbeiter (war ja selber auch einer.) darüber gesprochen. Der ist Christ und war früher bei der Bundeswehr. Ist irgendwie cool, aber alle anderen haben gemeint, ich soll Zivildienst machen. Naja, wir werden sehen was rauskommt.

So, das war es mal grob von mir. Danke fürs Lesen.

Liebe Grüße und Gottes Segen.
Tobi