Das war das ÜT 2017

Das ÜT 2017 Allenspacher Hof auf der Schwäbischen Alb war echt eine sehr schöne Zeit. Man hat viele bündische Leute auf einen Haufen gesehen. Egal ob es christlich angehauchte Bünde sind oder so ganz „freie“ Bünde wie der BdP. Es waren viele Bünde vertreten und immer ein lustiges Miteinander. Abends gab es immer einige tolle Angebote in den Pinten. Ausgerechnet in der Teejurte wo es keinen Alkohol gab ging immer am meisten ab. Da haben sich alle Sänger und Musikanten in der Mitte getroffen und man musst sich echt reindrängeln um überhaupt noch etwas sehen zu können. Es war aber auch echt eine schöne Zeit dort, viel Lachen, viel Gesang und immer etwas los. Nur der Abbau war dann wirklich doof, da hat es in der Nacht richtig geregnet und so war der ganze Schlafsack nass und feucht.
Da ich selbst mein Handy während dieser Zeit bewusst im Auto gelassen habe, kann ich keine eigenen Bilder herzeigen. Ein paar Impressionen findet man aber auf Facebook (sogar ohne Anmeldung!).
Eine Band die auf dem ÜT 2017 ihr Release gefeiert hat ist Oleg and the Popovs

Schon wars. Mal schauen, wie es in 25 Jahren wird!

Überbündisches Treffen 2017

Bald ist es soweit und das Überbündische Treffen findet auf dem Allenspacher Hof statt. Schon auf dem GK (Grundkurs) über Ostern 2017 wurde dafür ganz viel Werbung gemacht. Und nachdem ich letztes Jahr sehr selten auf irgendwelchen Pfadi Fahrten oder Lagern dabei war, hat mich dieses Jahr der GK neu motiviert. Und ich bin am Ende auch ein bisschen gespannt, was da so abläuft! Schließlich werden es nicht nur die Pfadis aus dem eigenen Bund (BdP) sein, sondern auch andere Bünde dabei sein!
Wer vom 28.9.2017 bis 3.10.2017 also noch nichts vorhat, kann gerne zum Allenspacher Hof (auf der schwäbischen Alb) kommen und zusammen mit anderen Pfadis sich gegenseitig kennenlernen und andere Kulturen von anderen Bünden kennenlernen! Anmeldung und Infos gibts hier!

Man sieht sich vielleicht dort!

Gut Pfad, Tobi