Microsoft ist aktuell eine Zumutung

Wenn man aktuell Windows Admin ist, muss man wirklich leicht Angst haben. Da gibt es viele viele Sicherheitslücken und beim Einspielen der Patches kann es vermehrt zu Störungen kommen. Das ist doch einfach Käse. Wenn ich zu Hause mein Linux (Xubuntu 14.04) hochfahre und da die aktuellsten Patches einspiele passiert nichts. Es funktioniert einfach.
Das ist wirklich schade, denn in der älteren jüngeren Vergangenheit hat es doch meistens ganz gut geklappt. Einfach die Updates einspielen, neu booten und fertig war die Kiste. Heute muss man wirklich eine Woche warten um sicher zu gehen, dass alle Gurken Updates wieder zurückgezogen wurden. Besonders aktuell ist es richtig krass. 3 Updates wurden wieder zurückgezogen.

Ich mein Xorg hat ja auch noch 27 Jahre alte Lücken im Code. Aber der geht beim Updaten wenigstens nicht kaputt. Vermutlich nicht mal unter ARSCH Linux!!!!1! :)

Bei Linux erwarte ich teilweise, dass es kaputt geht. Aber Microsoft hat doch eigentlich einen großen Apparat für QS, da sollte es kein Patch geben, der beim Installieren das System kaputt macht. ;) Wer frickelt also hier?

Video: Alex erzählt was über die Sicherheit

Sicherheit wird immer mehr zum Thema. Das Thema ist aber sehr groß und es gibt eben sehr viele Aspekte, die man beachten sollte.
Doch anstatt immer nur Texte zu lesen, hat Alex von 1337core.de ein Video erstellt, in dem er erzählt, was man so beachten sollte. Damit nicht nur wieder die Techies sich angesprochen fühlen, wurde eine Sprache genutzt, die auch sehr gut von weniger technik-affinen Leuten verstanden werden kann. Hier geht’s zu seinem Beitrag. Nachfolgend habe ich mal das Video eingebunden:

Joa, vielleicht wird dadurch das Internet ein wenig sicherer.