Daily Music #2

Und heute mal einen recht aktuellen Song.
Blackbriar – Mortal Remains

I am digging deeper into the dark sand
Cold and wet earth in my bare hands
A desperate undertaking, it is all I have left
I cannot live with this unbearable pain in my chest

I do not care if I am disturbing you
Oh, I know I am filled with greed

Finally I found you, I need to feel whole
Oh, my love, I am here to take back what you stole
Somewhere in your coffin, I am searching for my soul

I do not care if I am disturbing you
Oh, I know I am filled with greed
You disturbed me ever since you left me here to bleed

All I have found are your mortal remains
Lying on this dirty ground
Where are you now? Where are you now?
I cannot feel you around

I do not care if I am disturbing you
Oh, I know I am filled with greed
You disturbed me ever since you left me here to bleed

Daily Music #1

Nachdem ich nun 24 Tage lang jeden Tag immer einen Song nach dem anderen gepostet habe (dank der tollen Planungsfunktion von WordPress relativ gut handelbar), kam der Wunsch eines eifrigen Lesers, dass ich das einfach weiter mache.
Ich versuche es mal hiermit. Deshalb mal etwas ruhigere Musik, aber mit einem guten Beat.

Fettes Brot – Da draußen

Adventskalender 2019: Tag 24

Und noch etwas normale Musik zum Abschluss. Morgen gehts wieder nach Pappenheim, also etwas Mundart Musik. Ja ich weiß, das ist bayrisch und kein fränkisch. ;)
Django S. – Basskraft

Alle Türchen gibts nochmal hier.

Blink, blink, blink die Werbung schreit
Blink, blink, blink, der Körper ist bereit
Blank so blank, das Hirn gefegt
Blank so blank und doch erregt

Leg es rein! Leg es rein! Nimm es mit! Nimm es mit!
Nicht benötigt, nicht gebraucht, nicht verwendet, nicht verdaut
Karte raus, Karte rein, kann denn etwas leichter sein?
Kater dann am nächsten Tag, heute war wohl Weltspartag
Welch ein Pech

Danke für das Angebot
Morgen sind wir alle tot!

Stunde um Stunde im digitalen Bunde
Und Bit um Bit auf Schritt und Tritt
Daten tanzen, Daten-Wanzen, Datenkrieg, Datensieg
Mehr und mehr und mehr und mehr, Auswahl macht die Auswahl schwer

Danke für das Angebot
Morgen sind wir alle tot!

Jetzt, sofort, das Hirn ist übermannt
Jetzt, sofort, der Widerstand verbannt
Jetzt, sofort, das Netz befiehlt

Der Geist weiß nicht wie ihm geschieht
Keine Gegenwehr mehr, weil das viel zu schwer wär
Heute Kamikaze. Virtuelle Stasi!

Danke für das Angebot
Morgen sind wir alle tot!

Und weils so schön ist noch ein zweites Video:

Adventskalender 2019: Tag 22

Und ein Song, der leise beginnt und am Ende wieder gut abgeht.
Dritte Wahl – Zu Wahr Um Schön Zu Sein

Alle Türchen gibts nochmal hier.

Ich sitz‘ am Fenster müde von der langen Reise,
draussen ziehen Landschaften vorbei.
Mit vollem Tempo rollt der Zug über die Gleise,
ich fühl mich eingesperrt und irgendwie auch frei.

Und die Dämmerung lässt diesen Tag zu Ende gehen,
die grellen Lichter fangen mit der Arbeit an.
Da wo das Gold und das Gift so dicht beisammen stehen,
dass man sie kaum noch auseinanderhalten kann.

Ich denk was könnte diese Welt doch für ein Ort sein,
ein Paradies auf schneller Fahrt durch Zeit und Raum.
Würde hier Miteinander mehr als nur ein Wort sein
und wäre Gleichheit etwas mehr als nur ein Traum.

Doch während sich einige hier Prunk und Luxus geben,
ganz ohne Maß und völlig zu bis oben hin.
Können die anderen sich noch so sehr bewegen,
was sie auch tun die Luft bleibt unten immer dünn.

Und vielleicht wären wir zusammen in der Lage,
uns von diesen alten Zwängen zu befreien.
Oder ist die Welt für jetzt und alle Tage
viel zu wahr, viel zu wahr um schön zu sein.
Viel zu wahr, viel zu wahr um schön zu sein.

Man sollte meinen Wut und Zorn wär’n schier unendlich,
an so ein Unrecht da gewöhnen wir uns nie.
Die Apathie hier ist doch völlig unverständlich
oder wollen im Grunde alle sein wie die.

Und in den Strassen füllen sich wieder mal die Kneipen
wo man die Sehnsüchte und Hoffnungen ertränkt.
Doch wo sie schwärmen von den guten alten Zeiten,
und man die schlechten Dinge gerne mal verdrängt.

Und vielleicht wären wir zusammen in der Lage
uns von diesen alten Zwängen zu befreien.
Oder ist die Welt für jetzt und alle Tage
viel zu wahr, viel zu wahr um schön zu sein
viel zu wahr, viel zu wahr um schön zu sein.

Adventskalender 2019: Tag 21

Und hier ist sie wieder die beste Band der Welt. Wäre auch zu schade, wenn sie für immer weg gewesen wären.
Die Ärzte – Rückkehr

Alle Türchen gibts nochmal hier.

Wie kann es sein, dass die Sonne plötzlich scheint in der Nacht?
Die Polizei fragt: Hat irgendwer ein Feuer entfacht?
Ich sage Nein, liebe Kinder, jetzt gebt ordentlich acht
da haben wir drei wohl die Sterne in Bewegung gebracht – ja ja ja ja ja …

ja, ich weiß, ihr habt wieder einmal alle gedacht
es wäre vorbei, dabei haben wir nur Pause gemacht
jetzt geht es weiter, denn das wäre doch gelacht
ich prophezeie an dieser Stelle, dass es ordentlich kracht
denn Fakt ist:

Es ist schon viel zu lange her
es wird langsam Zeit für unsere Rückkehr
kommt und seht es, bevor es zu spät ist
da geht noch etwas mehr
wir sind noch immer populär
vielleicht sogar besser noch als vorher
und ich erklär hier mal ganz autoritär:
das wird spektakulär – es ist schon viel zu lange her

Epische Klänge, Gesänge und Melodien
– bunte Lichter, glückliche Gesichter
Gedränge, die Enge, das Adrenalin
– und drei Dichter, Hirnzellenvernichter
Gebange, die Menge ist pogo-affin
– Wunderkerzen, hunderttausend Herzen
auf den Rängen, in den Gängen, in Wien und Berlin
– Ohrenschmerzen von infantilen Scherzen
drei Poperzen singen ihre Terzen …

Das ist schon viel zu lange her
ich vermiss es sooo sehr
was wirst du sagen, wenn die Blagen dich fragen:
ja, gibts die denn nicht mehr?
ich sage dir: da kommt noch mehr
allerhöchste Zeit für unsere Rückkehr
ich bin dagegen, mich beim Singen zu bewegen
das ist mir viel zu schwer

Wir haben die Haare schön
wir tragen Sonnenbrillen
wir trinken Freudentränen
um unseren Durst zu stillen
wir haben ’nen Fön dabei
und Antibabypillen
auf unseren Schultern ruht die Hoffnung auf Erlösung von dem Bösen
und ich will hier nichts versprechen, doch das ist’s noch nicht gewesen, denn hör zu:

Ich sage dir: Da kommt noch mehr
allerhöchste Zeit für unsere Rückkehr
kommt und seht das, bevor es zu spät ist
es wird spektakulär!
es ist schon viel zu lange her
ich vermiss’ es sooo sehr
werd ich jetzt ehrlich regulär Milliardär?
Das wäre doch nur fair –
es ist schon viel zu lange her