Deutschland hat ein NAZI Problem

Zur Zeit ist Deutschland echt zum Kotzen. Nicht nur, dass seit Jahren Sozialabbau betrieben wird und mit Hartz 4 viele Langzeitarbeitslose einfach immer weiter gegängelt werden, anstatt mal bei den Reichen auch mal zur Kasse zu bitten. Na gut, dass ist ein anderes Thema.

Ich finde es einfach passend, dass „Das frivole Burgfräulein“ vor kurzem zwei recht passende Antifaschismus Lieder veröffentlicht hat.
„Nazis in den Zoo“

Und „Wie blöd“

Gut solche Lieder gibt es seit Jahren und in allen möglichen Facetten. Aber leider haben solche Lieder einfach in den letzten Jahren immer mehr an der Lebensrealität an Bedeutung gefunden. Die AfD sitzt im Bundestag und ist in vielen gesellschaftlichen Schichten unter uns. Höcke ist ein offenkundiger Nazi und war auch früher schon als Landolf Ladig unterwegs.
Der Hass wird durch das Internet deutlich verstärkt. Gut, dass mag eine allgemeine Entwicklung geben. Früher hatten wir noch kein verbreitetes Internet und es war eher was Nerds und noch nicht in der Mitte der Gesellschaft angekommen.
Aber nun hat sogar der Präsident vom Deutschen Feuerwehr Verband Hartmut Ziebs sich einmal dafür ausgesprochen sich von der AfD und sonstigen Rechtspolisten abzugrenzen und wird seitdem bedroht. Ich bin selbst Feuerwehrmann und wenn jemand in Not ist, wird jeder aus der Notlage gerettet. Wir haben nicht umsonst den Leitspruch „Gott zur Ehr, dem nächsten zur Wehr“. Im Einsatzfall wird nicht auf die Hautfarbe, Alter oder Geschlecht geachtet, sondern jeder Mensch und Tier wird aus der Notlage gerettet. Es geht hier schließ?ich um das Leben eines Menschen oder Tieres.
Das Problem liegt aber an der Ideologie der Rechtsextremen und den Nazis. Der Mensch ist gut, solange er ein Arier ist. Aber jeder Fremde wird verachtet und teilweise auch umgebracht. Man muss nur an die NSU Morde zurückdenken. Aber laut der Politik gibt es ja keinen rechten Terror. Oder die Flüchtlingsheime die sehr gebrannt haben. Ja es ist sicher nicht einfach wenn plötzlich viele fremde Menschen in unser Land kommen und scheinbar alles geschenkt bekommen, während die eigenen Bürger jahrelang in die Rentenkasse einzahlen und doch in Altersarmut leben. Trotzdem sind es Menschen die vor unseren Waffen fliehen. Deutschland ist Export Weltmeister und leider auch in der Waffenbranche sehr weit vorne.
Und selbst die CDU (welche ursprünglich mal Christlich Demokratische Union als Namen hatte) rutscht immer weiter in die Nazi Ecke ab. So hat die Junge Union zum „Schlager gegen Links“ eingeladen. Gut, bei den Linken gibt es auch Radikale und es werden auch gerne mal Autos angezündet oder Straßen verwüstet. Aber selten hört man von Morden.
Junge Union - Alte ReichskriegsflaggeZur Erinnerung die JU ist die jugendpolitische Bewegung, welche sich gerne mal neben einer Deutschlandfahne auch mit der altdeutschen Fahne (schwarz-weiß-rot) ablichten lässt, wie hier im Tweet beschrieben. Später haben sie sich noch herausgeredet, weil sie bei einer Studentenverbindung ihre Feier abgehalten haben. Das mag ja alles richtig sein, aber jeder deutsche Schüler bekommt seit der 8. Klasse die deutsche Geschichte eingetrichtet. Wenn er eine Ausbildung macht sogar nochmal und in einer Abendschule auch wieder. Hitler ist der Auslöser gewesen, dass die Nazis an die Macht kamen und mehr als 6 Millionen Menschen umbringen ließ. Das ist das schlimmste Verbrechen der Neuzeit in Mitteleuropa. Ja es gab davor und danach auch weitere schlimme Faschisten und Verbrechen an der Menschheit. Aber die Verbrechen von Hitler sind hier auf deutschen Boden passiert, also müssen wir alles daran setzen, dass so etwas NIE WIEDER passiert!
C DUAktuell will die CDU die deutsche Fahne auf allen öffentlichen Plätzen aufhängen lassen. Dieser Comic treibt das Problem vielleicht ganz gut auf die Spitze. Die CDU hat sich so stark von ihren christlichen Werten verabschiedet, dass Sie fast noch schlimmer als AfD ist. Zumindest treibt sie in den letzten Jahren auch viel Populismus. Trotzdem war es Angela Merkel die mit ihrem „Wir schaffen das!“ damals die Flüchtlinge ins Land gelassen hat. Und ganz ehrlich zumindest hier in der Umgebung habe ich den Eindruck, dass wir es auch schaffen. Ich sehe immer wieder fremd aussehende Menschen in verschiedenen Geschäften die sich durch ihre Mitarbeit versuchen zu integrieren. Und statt sich mal um die wirklichen Probleme im Land zu kümmern (Hartz 4, Altersarmut durch Rente, Klima) schlägt die CDU vor einfach mal die Flaggen vor Schulen zu hissen.
Angela Merkel hat nicht alles gut gemacht, aber am Ende hat sie die Gesellschaft in Deutschland irgendwie zusammengehalten. Seit sie schon mal leise abgedankt hat und AKK Parteichefin ist, dreht die CDU vollkommen durch. Das ist schlimm, denn bisher war es oftmals eher die CSU die schwachsinnige Ideen von sich gegeben hat.

Deutschland DU hast ein NAZI Problem. Erwache und wehr dich dagegen. Sowas wie 1933 – 1945 darf nicht mehr passieren!

Weitere Infos bei daMax

„Ausländer raus“ und der Lokführer steigt aus

Diesen Beitrag eines Zugbegleiters finde ich super.
Im Zug hatte jemand „Ausländer raus“ gebrüllt. Also ist der Zugbegleiter ausgestiegen und auch der Lokführer ist ausgestiegen. So konnte der Zug nicht mehr weiterfahren. Eine starke Aktion. Vor allem auch in dem Hintergrund dass zumindest der Zugbegleiter im Video einen ausländischen Akzent hat.

Ich weiß gar nicht warum die Menschen immer so einen Hass gegenüber Ausländern haben. Ich bewege mich in einem recht internationalen Umfeld. Das hat damals schon im Kindergarten angefangen mit Italiniern, Leuten aus dem Balkangebiet, Türken und Russen. Mit vielen davon war ich gut befreundet. In der Schule ging es weiter. Einer meiner engsten Freunde bis heute kommt aus dem Kosovo. Selbst in der Ausbildung waren wir eine sehr gemischte Gruppen (ein paar Griechen waren dabei). Später in der Arbeitswelt dann wieder einige andere Nationalitäten. Ganz besonders interessant finde ich meine jetzige Abteilung. Wir sind 16 Leute in der IT und recht international (Ukraine, China, Indien, Weißrussland). Wenn wir dann auch noch die Mischlinge und zugezogenen abzieht, gibt es ganz wenige. Wir haben einen Pfälzer, ein Mannheimer, Badener und mich (fränkischer Schwabe). Also sind 8 davon reine Schwaben und die anderen bereichern das Team mit ihren Kulturen und Sinn für guten Humor. :)
Außerdem bin ich viel eher ein Mitteleuropäer und genieße die Freiheit frei zu reisen ohne dass ich in anderen Ländern komisch angeschaut werde. Sei es in Norwegen, Finnland, Schweden, Belgien, Niederlande, Österreich, Schweiz, Italien, Kroatien, Slowenien oder Irland.
Es kommt nicht auf die Nationalität an, sondern auf den Menschen. Und wenn der Mensch dich nicht mag hat das rein gar nichts mit seiner Herkunft oder seinem Pass zu tun oder allein mit der Tatsache, dass er dich einfach nicht mag.

Postcrossing – Postkarten im Briefkasten

Jeder hat doch gerne mal wieder ein paar Postkarten im Briefkasten über die er sich freuen kann. So hab ich 2010 bis 2012 recht regelmäßig Postkarten verschickt und auch welche bekommen. Irgendwann wurde es wohl zu stressig und ich hab es den Account bei Postcrossing deaktiviert. Aber nun hab ich neulich meine Wohnung wieder etwas aufgeräumt und dabei viele alte Postkarten gefunden. Deshalb hab ich es vor ein paar Tagen wieder aktiviert und schon 12 Postkarten verschickt. 3 davon sind auch schon wieder angekommen. Eine in Japan und 2 in Deutschland.
Hier gibts mein Profil. Es ist eine faire Angelegenheit. Man verschickt eine Karte und bekommt eine Karte. Ich finds angenehm mal was anderes außer Rechnungen im Briefkasten zu finden.

Viel Spaß beim Postkarten schreiben. Selbst auf Chaos Veranstaltungen wurden die Postkarten neu entdeckt C3 Post, also ist die analoge Welt doch nicht nur eine Sache von der älteren Generation. :)

Barista, Barista

Antifascista!
Gefunden auf Twitter.

Der Kontext ist aber auch wichtig:

Polizist: „Und dann riefen die ihren Schlachtruf“
Richter: „Was für einen Schlachtruf?“
Polizist: „Ich kann kein spanisch, „Barista, Barista antifascista“ oder so“

Hier dann noch der Kontext wie es zu dem Gerichtsprozess gekommen ist:

via daMax und daMax

VICE Charlottesville documentary

Wenn man in den letzten Tagen Twitter aufgemacht hat, wird man sich sicher die Augen gerieben haben. Plötzlich lauft so ein krasser Nazimob durch Charlottesville bei dem sogar am Ende ein Auto in eine Protestmenge gefahren ist. Klar ist, es gibt überall auf der Welt irgendwelche Nazis. Die haben wir in Deutschland genauso wie in Polen, Russland, Frankreich oder England. Aber in USA wo doch die Meinungsfreiheit so hoch angesehen ist hätte ich das als allerletztes erwartet. Natürlich gab es den KKK dort auch schon viele Jahre. Aber in den Jahren ohne President Trump schien es scheinbar immer ruhig gewesen zu sein. Genau deshalb finde ich es gut, dass es eine gute Dokumentation über die Vorfälle in Charlottesville gibt. Sie lohnt sich anzuschauen!

Wir haben in Deutschland auch Probleme mit dem NSU. Besonders die Aufarbeitung war und ist eine Verhöhnung der Opfer, deshalb sollten auch wir Deutsche aufpassen, dass sowas nicht in unserer Nachbarschaft passiert.
Bald sind wieder Wahlen. Nutzt dort eure Möglichkeit und geht wählen. Und wenn ihr alle Parteien scheiße findet, gebt halt einen ungültigen Stimmzettel ab. Aber wer nicht wählt gibt tendenziell auch den rechten Parteien eine Chance.