Kategorie: Allgemein

VICE Charlottesville documentary

Wenn man in den letzten Tagen Twitter aufgemacht hat, wird man sich sicher die Augen gerieben haben. Plötzlich lauft so ein krasser Nazimob durch Charlottesville bei dem sogar am Ende ein Auto in eine Protestmenge gefahren ist. Klar ist, es gibt überall auf der Welt irgendwelche Nazis. Die haben wir in Deutschland genauso wie in Polen, Russland, Frankreich oder England. Aber in USA wo doch die Meinungsfreiheit so hoch angesehen ist hätte ich das als allerletztes erwartet. Natürlich gab es den KKK dort auch schon viele Jahre. Aber in den Jahren ohne President Trump schien es scheinbar immer ruhig gewesen zu sein. Genau deshalb finde ich es gut, dass es eine gute Dokumentation über die Vorfälle in Charlottesville gibt. Sie lohnt sich anzuschauen!

Wir haben in Deutschland auch Probleme mit dem NSU. Besonders die Aufarbeitung war und ist eine Verhöhnung der Opfer, deshalb sollten auch wir Deutsche aufpassen, dass sowas nicht in unserer Nachbarschaft passiert.
Bald sind wieder Wahlen. Nutzt dort eure Möglichkeit und geht wählen. Und wenn ihr alle Parteien scheiße findet, gebt halt einen ungültigen Stimmzettel ab. Aber wer nicht wählt gibt tendenziell auch den rechten Parteien eine Chance.

Rainer Wendt Song

Mal schauen wie lange es dauert, bis dieser Gewerkschaftsboss tatsächlich seinen Posten räumen muss. Das schadet doch dem Ansehen der Polizei!

via Netzpolitik.org

Louis CK – Everything Is Amazing And Nobody Is Happy

So true!

Schwäbische Stellenanzeige

Ab und an freu ich mich, dass wir im Ländle auch viele kreative Köpfe haben. So kann man eine einfache Stellenausschreibung dazu nutzen auch deutlich überregional bekannt zu werden:

Gefunden zuerst gestern auf Twitter und nun auch einen Bericht bei der Stuttgarter Nachrichten Zeitung entdeckt.

Ich finds klasse und freu mich für Holp, wenn’s klappt mit guten Bewerbungen.

Bestellungen aus dem Ausland (Zoll)

Der Zoll ist ja einerseits eine gute Sache. Er soll uns vor gefährlichen Konsumgütern beschützen. Andererseits nervt er manchmal, weil der Besteller dann extra zum Zollamt fahren muss und seine Ware abholen muss. :) Besonders nervig finde ich das ja bei Dingen, die via Kickstarter gecrowdfundet werden. Da werden manchmal über 60 Euro fällig und die Firma dahinter bekommt es doch nicht richtig fertig, das Päckchen so zu deklarieren, dass es auch so durch den Zoll passt.
Das ist echt immer interessant: Ich bestelle sehr viele Elektronik Kleinteile (Widerstände, ICs, Batterien, …) über Aliexpress. Da ist es einfach günstig und am Ende eigentlich genauso gut. Oft ist eben auch der Versand noch kostenfrei. Allerdings muss man dann schon mal 6 Wochen Lieferzeit in Kauf nehmen. Wenn man das verschmerzen kann, ist es aber doch ganz ok. Das Interessante: Von den mittlerweile locker über 70 Bestellungen war nur eine Bestellung dabei, die mal zum Zoll musste. Das war eben so ein Arduino Starterset mit unzähligen Sensoren, Transistoren, LEDs und Zeugs eben. Und auch sonst hab ich über die Jahre immer wieder mal bei Kickstarter etwas mitgecrowdfundet. Trotzdem hat es oftmals immer so geklappt, dass ich es direkt geliefert bekommen habe ohne Umweg über den Zoll.
Daher ist es dann doch immer wieder nervig, wenn man schon lange warten muss und hinterher doch nochmal zum Zollamt fahren muss und am Ende nochmal Gebühren zahlen darf!