Kategorie: Allgemein

Pfadfinderlieder

Da folgenden Videos sind qualitativ nicht besonders gut. Aber um mal die Titel zu behalten hilft es bestimmt weiter:

„Drei glänzende Kugeln“

„Jalava“

„Unter den Toren“

„Piet am Galgen“ –> etwas makaber. :)

„Roter Wein im Becher“

„Burschen Burschen“

„Nordwärts, Nordwärts“

„Nehmt Abschied Brüder“

„Man müsste wieder zwei Pistolen und ein Pferdchen haben“

So einfach installieren Sie Windows 10!

Es gibt immer tausende Anleitungen für jeden Blödsinn. Da wundert es auch nicht, dass es nun einen sehr schönen Beitrag zum Thema Windows 10 gibt.
Also so einfach installieren Sie Windows 10 auf ihrem Computer.

ZPS: Tote Flüchtlinge – direkt vorm Kanzleramt

Das Zentrum für politische Schönheit (ZPS) ist ja bekannt für etwas unkonservative Aktionen oder auch hierfür. Und seit ich die Aufzeichnung vom letzten Congress Anfang des Jahres gesehen habe, freu ich mich immer wieder, wenn sie etwas Neues tun.

Ihre aktuelle Aktion ist aber nun wirklich grenzwertig. Sie wollen tote Flüchtlinge im Beisein von Angehörigen, Pfarrern, Immanen und Bestattern von den europäischen Außengrenzen ausbuddeln und nach Berlin bringen und sie dort erneut begraben. Das Ziel dürfte allen klar sein: Endlich die Aufmerksamkeit auf unsere den Flüchtlingsstrom zu lenken und vielleicht unsere Politiker zum Umdenken zu bewegen.
Auf der einen Seite verkaufen wir unsere Waffen an undemokratische Länder und hinterher wundern wir uns dann darüber, dass es in Europa soviele Flüchtlinge gibt. Wohin sollen die ganzen Menschen fliehen, wenn im eigenen Land der Krieg tobt?

Auf Die Toten Kommen gibt es mehr Informationen und die Möglichkeit sich finanziell an den Kosten für die Ausgrabungen zu beteiligen. Als Dank gibt es beispielsweise ein psychatrisches Gutachten über den Geisteszustand von De Maiziere.
Oder wer gerade in Berlin ist oder bald nach Berlin fährt kann natürlich auch am Marsch der Entschlossenen mitlaufen und so die Toten würdig mit aufbahren.

via

Richtig Pasta und Pasta Sauce machen

und noch wie man richtig Sauce dazu macht.

„Rise up and leave“

Die Russen sind schon ein lustiges Völkchen. Am roten Platz haben zwei russische Performance Artisten heiliges Wasser an das Lenin Mausoleum geworfen und dabei geschrieben „Steh auf und geh“.

A spokeswoman for the Blue Rider group, Irina Dumitskaya, quoted by OVD Info, said that the aim of the performance was “to demolish the myth that Lenin lives forever by attempting to resurrect him on the Epiphany holiday just as Lazarus was raised from the dead.”

Also ich finde die Aktion ja gut gelungen. Lenin ist ja tot, also sollte man ihn wieder aufwecken! :)

via fefe