Kategorie: Blog

iPad 3 gewinnen bei assona

Es gibt mal wieder was zu gewinnen und da mach ich doch glatt mal wieder mit.
Assona verlost das aktuelle iPad 3 mit 16GB und UMTS Funktionalität. Da mir so ein Gerät immer noch zu teuer ist, kann ich es ja mal gewinnen.
Die Bedingungen sind denkbar einfach. Einfach via Facebook, Twitter oder Google+ auf die Aktion aufmerksam machen oder eben auch noch einen Blogbeitrag mit Link auf die Aktion und Assona setzen.
Die ersten 100 Blogger bekommen außerdem einen 10 Euro Gutschein für Amazon.

Flattr eingebaut

Vor längerer Zeit hatte ich hier im Blog schon mal einen Flattr Button eingebaut. Da sich dieser aber nicht besonders gut integrieren ließ, ist er wieder rausgeflogen.
Nun habe ich nochmals einen neuen Versuch gestartet und siehe da: Das offizielle Flattr Plugin bindet sich einwandfrei in meinen Blog mit ein.

Außerdem habe ich noch ein Plugin eingebaut, welches es normalen Kommentatoren erlaubt, ihre Flattr-ID einzugeben.
Wird eine solche eingegeben, erscheint neben dem Kommentar in Zukunft ein Flattr-Button für den Kommentator. Damit möchte ich mal ausprobieren ob er angenommen wird und meinen Kommentatoren die Chance geben auch geflattert zu werden. :)

Ich wurde zwar noch nicht so oft geflattrt, aber in den letzten zwei Monaten immerhin einmal pro Monat. Das zähle ich doch gerne mal als Erfolg.

Um selbst geflattert zu werden, benötigt man nur ein Flattr-Konto. Außerdem muss man eben einen kleinen Betrag (ab 2 Euro) pro Monat angeben um selbst geflattert zu werden. Diese zwei Euro verteilen sich dann auf die Klicks, die man anderen Leuten gibt. Probiert es doch einfach mal aus.

Theme Update ohne optische Änderungen!

Vor kurzem bekam ich eine Mail, dass im Woothemes Framework eine Lücke drin ist. Also habe ich versucht die Lücke zu stopfen, indem ich die benötigten Dateien geändert habe.
Das hat dann aber letztendlich doch nicht geklappt, da mein Theme von Anfang 2010 ist und somit eine komplett andere Basis hat. :)
Also habe ich eine nette Mail an den Support geschrieben, mit der Bitte mal meinen Themecode durchzugehen ob überhaupt die Lücke drin sei. Das war dann nicht so. Trotzdem wurde mir dann nahegelegt, mal ein Themeupdate durchzuführen.
Getrau dem Grundsatz: „Ich kann alles kaputt machen!“ habe ich dann auch mal das Theme upgedatet und es sieht ja nun auch wieder so wie früher aus. Sogar ein RSS-Button ist nun endlich hinzugekommen und im Backend hat sich die Konfiguration auch etwas erweitert.

Joa, sogar das Problem mit der Sprache ist nun wieder gefixt. Ich musste einfach die de_DE.mo vom alten Theme reinkopieren.

Wenn solche Themeupdates auch bei anderen Dingen so einfach und relativ problemfrei ablaufen würden, wäre die Welt ja in Ordnung. Aber ich muss mich wohl in Zukunft im Geschäft mal wieder mit der Umstellung von xt:commerce 3 auf xtc:modified rumplagen und ein Design umstellen, dass von einem Auftragsprogrammierer im Jahre 2007 mit sehr häßlichen Tabellen erstellt wurde. Dafür könnte ich den Menschen in Grund und Boden ohrfeigen. Aber gut, man will ja auch ab und an wieder neue Herausforderungen.

Manchmal frage ich mich, warum PHP sich eigentlich mit jeder neuen Majorversion alte und bewährte Funktionen herausschmeist. Das ist in meinen Augen doch bloß ein Beweis dafür, dass die Erfinder von PHP damals nicht weit genug gedacht haben. In jeder anderen Sprache, werden sämtliche Funktionen zumindest für die letzten 10 Jahre noch weiter unterstützt. Eigentlich sollte man vielleicht echt mal hergehen und den Onlineshop in einer vernünftigen Programmiersprache schreiben. Naja, man hat’s halt nicht leicht als EDVler ohne eigenes T.E.A.M. (toll ein anderer machts!). Aber das wird im Laufe der Zeit schon noch zu schaffen sein.

Dazu noch ein schönes Twitter-Zitat von Eran Kampf zum Thema:

OSX is for building websites, Linux is for running them, Windows is for testing IE

Und irgendwie hat er ja recht. Wobei ich mit dem Phase 5 Editor auch recht gut arbeiten kann. Unter Linux gibt es dafür kein wirkliches tolles Pendant. Und OS X habe ich ja nicht zur Hand. Zur Not könnte man ja auch einfach alles mit dem Vim + Syntax Highlighting machen. Quasi am offenen Herzen (auf dem Webserver) rumcoden. :)
Jaja, früher war alles scheiße. Zumindest deshalb, weil viele Leute Tabellen als Design genommen haben. Ich hab dafür Frames genommen und hinterher gleich mit DIVs gearbeitet. Guckst du hier (allerdings auch schon uralt!)

Kindle Touch und 2x iTunes Gutscheine zu gewinnen

Es gibt manche Gadgets, die eigentlich relativ günstig sind. Eines davon ist auch das Kindle, ein populärer Ebook-Reader. Doch aufgrund von chronischer Flaute in meinem Geldbeutel bin ich bisher noch nicht dazu gekommen, mir so ein Teil zu besorgen. :) Einfach mal zum auszuprobieren und zur Not ein paar wichtige Handbücher draufzuladen wäre ein eigener Kindle doch sehr toll. Denn die ständigen Ausdrucke für einmaligen Gebrauch sind vielleicht doch etwas doof und nicht sonderlich zuträglich für die Umwelt. Da wäre ein guter Reader doch sehr praktisch.
Daniel vom XYonline Blog verlost aus diesem Anlass mal ein Kindle und dazu noch zwei iTunes Gutscheine. Nachdem er zu Weihnachten scheinbar keine Teilnehmer bekommen hat, stiftet er diesmal die Preise selber. Ich finde das sehr löblich und mach daher auch mal wieder mit.

Mitmachen kann man hier bis zum 30. April und zur Not auch per Google+ (hab ich nicht) und Twitter (hab ich). Wenn mehr als 10 Blogger mitmachen, gibts noch einen Sonderpreis.

[Stöckchen] – 11 Fragen von CONeal

Der CONeal hat mir ein Stöckchen mit 11 Fragen zugeworfen. Damit es auch wieder abgearbeitet ist, antworte ich eben hier mal auf die 11 Fragen.

1. Es wird Sommer! Es ist richtig heiß, bist du eher in der Sonne oder eher im Schatten?
– Die pralle Sonne versuche ich meistens zu vermeiden, aber ich bin auch nicht die ganze Zeit im Schatten.

2. Der Winter liegt gerade hinter uns. Begibst du dich auch im Winter raus in die Natur?
– Ich mache keinen Wintersport, bin aber trotzdem auch mal auf der Straße anzutreffen.

3. Es mag Menschen geben, die an verschiedensten Orten irgendwelche Dosen suchen. Was hältst du davon?
– Früher hätte ich solche Leute als Nerds / Freaks abgestempelt, aber da es langsam zum Mainstream wird, scheint es sehr spannend zu sein. Es ist ok, aber mir fehlt dazu die Muse.

4. Wie nutzt du dein Wochenende?
– Ab und an ausruhen, Filme gucken. Mit Freunden was trinken gehen oder auf Konzerten zu guter Musik abgehen. Papierkram erledigen, der über die Woche übrig geblieben ist.

5. Was machst du als erstes, wenn du von der Arbeit, Uni, Schule nach Hause kommst?
– Meistens einfach aufm Bett entspannen, Post sortieren.

6. Auto, Bus, Fahrrad, Laufen und wieso?
1. Wahl Auto: Weil es einfach bequem ist.
2. Wahl Laufen: Weil man damit ab und an den Kopf frei kriegt
3. Wahl Fahrrad: Man kann es ja auch mal wieder benutzen.

7. Angenommen du hast eine Erkältung, was machst du um schnell wieder fit zu werden?
Einfach ausruhen und Tee trinken

8. Machst du Sport? Wenn ja welchen und wenn nein wieso?
Hab damals beim DLRG geschwommen und Karate gemacht. Zur Zeit mache ich aus Zeitmangel und fehlender Motivation nichts mehr. Außer manchmal ne Runde schwimmen gehen.

9. Deine drei Dinge für die einsame Insel?
-1. den besten Freund / Freundin (alleine ist es einfach zu einsam. ), viele spannende Bücher, mein iPhone vollgefüllt mit Podcasts,

10. Mit welchem Endgerät bist du am liebsten im Internet unterwegs?
– Zu Hause vor dem Desktop Rechner mit 24″ Bildschirm

11. Und abschließend: Noob oder Nerd?
– ambitionierter Power-User wenn es um Computerdinge geht und leidiger Supportmensch für Freunde.

Und hier die ToDo-Liste:
1. Verlinke die Person, die dich getaggt hat. –> DONE
2. Beantworte die Fragen die dir gestellt worden sind. –> DONE
3. Tagge anschließend 11 weitere Leute. –> später
4. Gib den Leuten Bescheid die getaggt wurden. –> später
5. Stelle 11 Fragen an die, die getaggt wurden. –> später