Kategorie: Blog

Amazon Gutschein im Wert von 29Euro2Cent zu gewinnen

Es gibt Gutscheine, die kann man grundsätzlich immer gebrauchen. Beispielsweise Amazongutscheine, das hat auch mein Bruder gemerkt, als er zu seinem Ausstand einen solchen Gutschein bekommen hat.
Joa, ab und an machen auch mal wieder ein paar Blogs Gewinnspiele in dem es Amazon Gutscheine abzustauben gibt. Aktuell ist das Technothek, der im Rahmen des Schaltjahres und dem Datum 29.02.2012 einen Gutschein im Wert von exakt 29 Euro und 2 Cent sponsert.
Was ich allerdings davon kaufen würde, weiß ich noch nicht so ganz genau. Eine SSD für den Rechner wäre eine Investion wert, aber welche dann? Oder vielleicht eine zweite kleine Platte fürs System und die aktuelle große 640er nur für Daten? :)

Ich würde mir von dem Gutschein spontan wohl mal wieder ein paar Musik-CDs. Zum Beispiel die von Kraftklub und zum Beispiel noch eine Madsen. Da versteh ich wenigstens auch den Text und muss nicht andauernd alles übersetzen. Wobei es ja auch genug englishsprachige Bands gibt, die guten Rock machen. :)

Alternativ könnte man sich auch gute Filme zulegen: „In China essen sie Hunde“ sowie den zweiten Teil davon: „Old Men in New Cars – In China essen sie Hunde 2“

Wer also auch mitmachen möchte, kann bis zum 29.2.2012 um 23:59Uhr über folgenden Link mitmachen.

Hitmeister Wünsch dir Was Gewinnspiel

Bald ist wieder Weihnachten, damit kommt auch die Zeit, wo wieder viele Gewinnspiel stattfinden.
Da ich mittlerweile eigentlich schon so gut wie alles habe, kann ich mich nicht entscheiden. Aber über manches würde man sich doch freuen. :)

Ich wünsche mir etwas von Hitmeister zu Weihnachten!

Die Aktion läuft bei Hitmeister.de noch bis zum 14. Dezember 2011. So, dass man noch vor Weihnachten seine Gewinne einlösen könnte. :)

USB Stick angekommen

Im Sommer diesen Jahres wurde von Konna eine USB-Stick Aktion gestartet.
Da es bei 50 Teilnehmern immer wieder zu Problemen kommen kann, hat es auch ein wenig gedauert, bis der USB-Stick bei mir angekommen ist.
Zuletzt war der USB-Stick noch bei Lordy zu Gast.

Da ich gerade zeitlich ein kleines Problem habe, werde ich den USB-Stick erst bzw. spätestens Ende nächster Woche wieder auf die Reise schicken. Doch was da so drauf ist, sieht echt gut aus.
Ein kleiner Leckerbissen war zum Beispiel hier zu finden mit diesem Liedchen:
http://www.youtube.com/watch?v=unH8X84brOc

Erinnert ein bisschen an so einschlägige EGO-Shooter!

Joa ansonsten findet man echt einige schöne Sachen musikalischer Natur und auch einige Dinge zum Lachen und eine schöne Dokumentation über Wasser.

Als kleiner Hinweis für den nächsten Empfänger sei mal dieser Beitrag genannt. Ich habe mich herrlich amüsiert, als ich die nächste Adresse bekommen habe.

Bilder und vielleicht auch mehr Hinweise zum Inhalt des USB-Sticks folgen im Laufe der Tage noch hier. Ist auf jeden Fall alles recht toll, was da so drauf ist. :)

Viren im WordPress Blog

Man glaubt es kaum, doch Viren verbreiten sich mittlerweile auch recht gut über WordPress Blogs. Mir kam die Sache mal komisch vor. Neulich auf Arbeit meinte ein Kollege, dass beim Aufrufen meiner Seite eine Virenwarnmeldung kam. Ich hab die Seite nochmals aufgerufen und diesmal war alles paletti. Also hab ich mir nichts dabei gedacht.

Doch dann hat heute morgen Tanja meinen Blog auch mal wieder aufgerufen und siehe da: Sie hat auch Warnmeldungen bekommen. Also hab ich mal meinen Blog aufgeräumt. Vorsichtshalber alle WordPressdateien mit den Originaldateien ersetzt und alle ungenutzten Themes-Dateien gelöscht. Doch die Übeltäter waren dann gar nicht im den WordPressdateien versteckt, sondern direkt als modifizierte Dateien im Themes-Ordner.

Die Dateien hießen „updater.php“ und eine „bb.php“ und scheinen russischen Ursprungs zu sein, wie man aus manchen Kommentaren im Quellcode folgern kann.
Dazu war im Header noch unten drunter ein paar Zeilen Code, die als WordPress-Counter getarnt waren. Im Original Template waren diese Zeilen aber nie drin. Also alles raus damit, was keine Miete zahlt.

Soweit ich es beurteilen kann, dient bb.php als PHP Kommandozeile um auf dem angegriffenen Server irgendwelche Kommandos ausführen zu können.

Als Konsequenz daraus habe ich nun das FTP-Passwort und das MySQL Passwort durch Zufallszeichen geändert. Normalerweise müssten nun auch alle Virenmeldungen wieder von diesem Blog verschwunden sein. Falls doch noch eine Meldung in Zusammenhang mit diesem Blog passieren, einfach melden.
Wie die Dateien auf den Server gekommen sind, kann ich mir gerade nicht erklären. Vermutlich durch eine offene Lücke von WordPress oder ein Plugin.
Falls ihr mal wieder auf euren Blog schaut könnt ihr ja mal den Themesordner anschauen und nach Dateien suchen, die erst kürzlich geändert wurden und diese Dateien mal genauer anschauen.
Ich hab davon leider noch recht wenig mitbekommen, da die Viren wohl nur auf Windows-Maschinen anschlagen.

Dummerweise lernt man immer erst dann richtig, wenn man selbst ein gebranntes Kind ist!
In diesem Fall mal ein paar Tipps für euch:
1. Nehmt für die MySQL-Datenbank ein Passwort aus Zufallszeichen (das Passwort muss man sich eh nicht merken).
2. Verwendet für den FTP-Zugang ein Passwort mit anderen Zufallszeichen (das Passwort muss man sich auch nicht merken).
3. Nimmt verdächtige Meldungen von Besuchern der Seite ernst und schaut auch ab und mal in den Themesordner ob sich verdächtige Dateien darin befinden.
4. Schaut mal ins Logfile hinein ob verdächtige Einträge vorhanden sind (natürlich nur möglich, wenn ihr ein Logfile aktiviert habt).
Ich hatte das Logfile aus Datenschutzgründen deaktiviert. Jetzt wäre es aber doch mal hilfreich gewesen.

Charity Aktion für Steve Jobs

So dele, da der Apfeljünger in den Ruhestand getreten ist und nur noch zum Tode von Steve Jobs oder zum Ende von Microsoft schreibt / schreiben wird, wurde ich angehalten über folgende Aktion zu schreiben.
Und zwar geht es darum, dass Steve Jobs neben seiner überragenden Leistungen für die Computerindustrie und auch für die Menschheit an Krebs erkrankt war. Auch eine Lebertransplantation konnte ihn nur wenige Jahre mehr bescheren. Schließlich hat ihn der Krebs doch weggerafft.
Da Steve Jobs nicht der einzige Krebsleidende ist, hat der Künstler Paul Sinus eine private Spendenaktion ins Leben gerufen. Dazu hat er zwei Bilder angefertigt, welche Steve Jobs zeigen.

Ziel dieser Aktion ist es, dass Geld zusammen kommt. Natürlich nicht um den Künstler Paul Sinus zu bereichern, sondern um das Klinikum Frankfurt bei ihrer Arbeit für Bauchspeichelkrebspatienten zu unterstützen. Ich finde dass echt mal eine gute Sache. Diese Spendenaktion läuft seit 12. Oktober 2011 und wird am 31. Dezember 2011 enden. Dann wird das zusammengekommene Geld zusammen mit dem ersten Bild an das Klinikum Frankfurt übergeben werden.
Als kleiner Bonus wird unter allen Spendern das zweite Bild verlost. Mich reizt dies jetzt nicht so, aber ich wüsste da gleich mehrere Empfänger, die sich garantiert drüber freuen würde.

Da nur Wort und Tat zusammen einen Sinn ergeben habe ich mal 50 Euro gespendet. Also macht mit.
Denn neben dem Gebet für die Menschen, sind die Ärzte immer noch die wichtigsten Helfer im Kampf gegen Krebs und andere Krankheiten.

Quelle der Bilder: (c) Paul Sinus von hier