Kategorie: Feuerwehr

LKW Theorie bestanden

Heute morgen hatte ich meine Theorie Prüfung in C und CE (für Informatiker, C ist der große LKW Führerschein für schwere LKW und CE nicht C# sondern die passende Anhänger Erweiterung). Und zu aller Überraschung hab ich diese mit 0 Fehlerpunkten bestanden.
Ich bin froh, dass es rum ist. Denn ich hab mit der App „Fahren Lernen Max“ (die gabs in der Fahrschule) recht viel Zeit verbracht und einige Prüfungen durchgemacht. Die ersten 16 hätte ich alle in den Sand gesetzt. Aber dann die letzten 6 Versuche waren dann alle gut. Zwar waren dann auch immer Fehlerpunkte drin, aber wären bestanden gewesen.
Also wer gerade den LKW Führerschein macht: Es ist machbar, aber man muss schon ordentlich lernen.

Besonders trickreich fand ich die Videofragen. Denn manche sind ähnlich aufgebaut und daher entscheidet oft nur eine Kleinigkeit.

Jetzt mach ich meine Fahrstunden und lerne dabei wieder das richtige Lenken und Langsamfahren. So ein LKW ist schon arg breit und trotzdem kann man es schaffen. Ich muss es eben auch lernen.

Ich darf den LKW Führerschein machen

So dele, lange Jahre hab ich gewartet: Nun darf ich auch mal den LKW Führerschein machen. Das ist wieder eine ganz schöne Umstellung in der Theorie. Mein letzter Fahrschulbesuch war ja 2010 als ich den Motorradführerschein gemacht habe.
Am Montag hatten wir gleich unsere LKW Theorie Stunde mit Ladungssicherung. Das war ganz eindrücklich und interessant. Für ein kleine 4 Tonnen Ladung unglaubliche 21 Gurten zu verwenden da haben sich wirklich alle verschätzt. Wenn man aber unter die Ladung dann auch noch Antirutschmatten drauflegt wird es gleich viel besser.
Gut bei der Feuerwehr werden wir so gut wie irgendwas verladen müssen (außer wir fahren mit dem GW-T einmal größere Lasten durch die Gegend), aber da wurde mir auch schnell klar, warum es doch ab und an wieder zu Unfällen mit LKWs kommt. Die Ladung verschätzt man doch recht schnell und dann denkt man schon. Wird schon halten. :)
Der Grundstoff ist dann auch wieder ätzend, aber da muss ich glücklicherweise nur noch 6 Doppelstunden machen. Die Fahrlehrer sind aber recht praxisnah. „Durchgezogene Linie darf man nicht überfahren! Aber wenn ihr die Straße überblicken könnt und gerade frei ist, kann man auch mal links am Fahrradfahrer vorbeiziehen.“
Dafür muss ich insgesamt 14 Doppelstunden in der LKW Theorie besuchen. 10 für C und 4 für CE. Das ist recht viel und leider auch immer zu den Zeiten wo wir eigentlich in der Feuerwehr Dienstabend oder Donnerstags die JFZ Gruppe haben. Na gut, muss man halt abwägen was wichtiger ist.

Auf jeden Fall hat die Fahrschule doch ordentliche LKWs (MAN und Actros). Die Ironie ist eben, dass ich auf modernen Automatikgetrieben lernen werde und hinterher in der Feuerwehr teilweise bis zu 30 Jahre alte Schaltgetriebe fahren darf. Na gut, aber da muss man eh jedes Fahrzeug erst kennenlernen. Ist ja bei den Autos auch so. Ein 1er BMW fährt sich sportlicher als so ein Megane.
Ich freu mich aber darauf. Wird sicher lustig und spannend. Und wenn dann mal alles fertig ist, kommt die Maschinisten Ausbildung.

Neue Seite der Feuerwehr Calw endlich online

Nachdem letztes Jahr der Webmaster fast das ganze Jahr an der neuen Seite rumgeschraubt hat, ist die neue Seite (mit neuer Joomla Version) endlich online gestellt.
Was vor allem schön ist: Sie sieht frisch aus und es gibt endlich auch ein paar schöne Bilder.

Also ruhig mal vorbeischauen, es lohnt sich. Vor allem auch um seine Neugier für aktuelle Einsatzberichte zu befriedigen.

FEUERWEHR MARBURG-Ockershausen: Atemschutz in der Nacht

Meiner Meinung nach die bessere Alternative zu „Atemlos in der Nacht“
YouTube Preview Image

Beförderung zum Hauptfeuerwehrmann

Abzeichen-BW-03-HauptfeuerwehrmannGestern war mal wieder die alljährliche Hauptversammlung der Feuerwehr Calw. Eigentlich nichts besonderes und ich hätte auch nicht erwartet wieder nach vorne treten zu müssen, weil ich wieder befördert wurde. :) Aber es sind wohl wieder 5 Jahre vergangen, seit ich damals 2010 zum Oberfeuerwehrmann befördert wurde. Und dieses Jahr ist es wohl auch das 10. Jahr bei der aktiven Wehr. Nun sind also 3 Streifen an der linken Schulter der Ausgehuniform. Im Gegensatz zum letzten Mal sind viele der Kameraden, die mit mir die Grundausbildung gemacht haben schon Gruppenführer und haben somit einen höheren Rang. Ich möchte lieber mal die Ausbildung zum Maschinisten machen.
Im Einsatzfall zählen eher die Ausbildungen was man kann. Der Zugführer und sein Führungsassistent beobachten und leiten den kompletten Einsatz. Der Gruppenführer gibt seinen einzelnen Trupps Befehle und überwacht die Zeiten der Atemschutztrupps. Und die einzelnen Trupps sowie der Melder machen dann die eigentliche Arbeit. ;) Das funktioniert bei uns in Calw sowie auch zusammen mit den anderen Abteilungen recht gut. Wir sind ein eingespieltes Team.
Trotzdem werden ab diesem Jahr nun sehr viele Sonderdienste und Übungsdienste auf uns zu kommen. Die 23 Übungsdienste im Jahr sind ja noch nicht genug. Bei insgesamt 16 Fahrzeugen die alleine in der Abteilung Calw stehen ist auch eine gewisse Anforderung an jeden einzelnen Kameraden zu stellen. Jedes Fahrzeug ist anders, selbst bei bei 2 LF-16 Fahrzeugen ist die Beladung nicht exakt an der gleichen Stelle. 23 Übungsdienste sind zwar viel, aber trotzdem kann man dabei nicht jedes Detail erschlagen!