Kategorie: Feuerwehr

Feuerwehr Film

Die Feuerwehr Kaufbeuren hatte zu ihrem 150 Jährigen Jubiläum einen Werbefilm gedreht. Ist echt gut geworden und wirklich mal anders, als die anderen Feuerwehrfilme.

Mehr Informationen zu dem vergangenen Jubiläum findet ihr auf der Homepage von der Feuerwehr Kaufbeuren.

Was natürlich auch cool ist, wenn die Feuerwehr nach dem Sieg des VFB Stuttgarts feiert und dann plötzlich ein Alarm kommt:

Leistungsabzeichen Silber bestanden


Gestern war ein richtig schöner Tag. Nicht nur wegen der Sonne, sondern weil unsere Leistungsabzeichen Gruppe von der Feuerwehr in Simmozheim das Leistungsabzeichen Silber bestanden hat.
Die halbjährige Übungszeit hat sich somit endlich ausbezahlt und es hat alles perfekt geklappt. Gut man muss auch dazu sagen, dass in der Übungszeit auch viele Leute gefehlt haben und manche auch gleich wieder abgesprungen sind. Und einer ist noch hinzugekommen. Und insgesamt haben wir als Gruppe vielleicht 4 mal geübt. Die anderen Übungen waren immer nur Teilübungen: Knoten, Kuppeln und Angriffstrupp üben.

Gut und gestern am Löschangriff hat einer das 1. Rohr direkt mal rechts statt links angekuppelt. Ich dachte dann auch: Was soll das? Wo soll ich jetzt das 2. Rohr ankuppeln. Hab es dann halt links statt rechts angekuppelt. Fehler kann man ja in Kauf nehmen.

Die Technische Hilfeleistung war dann auch ok, obwohl der Rettungsdienst gefehlt hat. Hab dann zum Gruppenführer gesagt: „Verletzten Fahrer an Rettungsdienst übergeben.“ – „Ja, war der eigentlich schon da?“ Toll, da war kein Rettungsdienst als Schiedsrichter. Bestanden haben wir es dann trotzdem.

Zu den Abzeichen muss ich kundtun, dass die Qualität der Nadelhalterungen sich echt verbessert hat. Die fatzen nicht gleich beim ersten Anstecken ab. Ist aber auch ein besserer Hersteller aus Pforzheim und kein No-Name Hersteller aus Hinterwälderstraße 0815. :)

Wir sind alle erleichtert endlich die Übung erfolgreich abgelegt zu haben. Zum Schluss war es nämlich echt nervig. Jeden Tag zur Feuerwehr, dafür aber kein einziger Einsatz während den Übungen. ;)

Jetzt bleibt wieder Zeit für andere Dinge. Wobei die Gemeinschaft auch nicht zu verachten war. Mir hat es Spaß gemacht und ich denke den anderen auch.
Nächstes Jahr kommt dann Gold und im übernächsten Jahr der Kuppelcup und danach die Deutsche Meisterschaft. So könnten wir jedes Jahr etwas machen. Mal schauen wie es wird. Gold möchte ich auf jeden Fall noch machen. Schließlich ist Silber ja nur das Halb-Finale. Und wenn es mir schon meistens nicht zu Einsätzen reicht, möchte ich doch mindestens die Techniken behalten, die man in den Leistungsübungen lernt.

Bis die Tage.

Mittags in Calw…

… holt man sich gemütlich einen Pinoburger um seinen Hunger zu stillen, danach noch Gelee-Bananen und dann wieder ab in die Firma um zu vespern.
Genau hab ich es vorher auch gemacht, und danach kommt ein Alarm, dass es brennt. Also schnell wieder den Roller an und abgedüst. Unten angekommen, schnell in die Klamotten rein und auf den Maschinisten warten. Dieses Mal hat es mir sogar in die Drehleiter gereicht. Also schnell durch den Blitzer gefahren („Bitte lächeln!“) und dann in der Bahnhofstraße erfahren: Rückzug kein weiterer Einsatz erforderlich. Also sind wir wieder umgedreht und schön gemütlich wieder ins Gerätehaus gefahren.

Dann nachdem ich eine Kumpel gefragt habe, was eigentlich los sei, sagt der mir: „In einer Toilette von der Schule haben 2 Klopapierrollen gebrannt!“.

Und wegen sowas wird man von der verdienten Mittagspause gerufen. Dafür hat der Burger nachher umso besser geschmeckt und ich wurde wieder wach.

Also wenn jemand die Feuerwehrmänner vom Mittagessen abhalten will: Einfach Klopapierrollen in der Schultoilette anzünden und den Brand melden. Schließlich ist es eine Schule, da darf man den Brand nicht selber löschen. :)

Tippt weiter für die EM.