Kategorie: Musik

Ein paar AILD Erinnerungen

Da es wohl kaum einen meiner Stammleser interessiert, was für ein Gebrüll manche Christen von sich geben. Hier mal eine kleine Sammlung der schönsten As I Lay Dying Videos.

httpvh://www.youtube.com/watch?v=F19gVRvM2Zw
AILD – Within Destruction
Da kommt das gewisse Verlangen nach einer Wall of Death oder nem kleinen Circle Pit auf. Ist schon wieder so lange her, seit ich das letzte Mal auf nem Konzi war.

Die beiden nachfolgenden Lieder erzählen irgendwie eine Geschichte, hab nur noch nicht herausgefunden, welche. :D

As I Lay Dying – Nothing left


As I Lay Dying – The Sound of Truth

Schwierig nachzuvollziehen, warum sich die weibliche Person nicht wehrt und alles mit sich machen lässt. Wird aber wohl nicht nur stumme Ergebenheit sein, sondern zu einem Ziel führen.

Macht für den, der sie nicht will…

Wir versprechen alles
Und geben nichts
Doch wir brauchen deine Stimme
Wir zählen auf dich

Wir werden dich betrügen
Uns drehn und wenden
Alles dementieren
Und wer sagt hier was von Spenden?

Alles was wir wissen
Ihr lügt – und das beschissen
Wir sind nicht länger still
Macht für den der sie nicht will

Sie regieren und wir schweigen
Egal wie sie entscheiden
Wir sind nicht länger still
Macht für den der sie nicht will

An der Front für die Nazis
Sie waren Spitzel für die Stasi
Und heute heucheln sie
De-mo-kra-tie

Ein trostloser Haufen
Der uns regiert
Der Gesetze verstümmelt
Und nur für sich interpretiert

Wir werden dich betrügen
Uns drehn und wenden
Alles dementieren
Und wer sagt hier was von Spenden?

Alles was wir wissen
Ihr lügt – und das beschissen
Wir sind nicht länger still
Macht für den der sie nicht will

Sie regieren und wir schweigen
Egal wie sie entscheiden
Wir sind nicht länger still
Macht für den der sie nicht will

An der Front für die Nazis
Sie waren Spitzel für die Stasi
Und heute heucheln sie
De-mo-kra-tie

Machterhaltung
Um jeden Preis
Ihre Politik der Lüge
Erstickt jeden freien Geist

(c) Böhse Onkelz – Macht für den der sie nicht will

4 Akkorde – 36 Songs

Jetzt mal was nettes…


4 Akkorde – 36 Songs – GMX Video

Eagles of Death Metal – Heart On

Kennst du die Band Eagles of Death Metal? Weißt du, wer Josh Homme ist? Klar Josh Homme ist doch der Chef von Queens of Stone Age. Die machen so alten Rock. :)
Bis vor kurzem kannte ich die Band nicht, und hab Queens auch nur so nebenbei gehört. War mir damals alles ein bisschen zu langsam. Aber Heart on von Eagles of Death Metal hat irgendwie Stil. Ist ein schneller Rhythmus vom Schlagzeug und ein nette Basslinie. Da bleibt der Fuß nicht ruhig. Klingt vom Prinzip her ähnlich wie AC/DC, nur um 30 Jahre jünger… Also aktuell und teilweise elektronisch verstärkt.

Ach hört einfach selbst. Bei Amazon gibts die CD als Special Edition mit zwei Bonus Liedern für gerade mal 13,95 Euro. Wenn du dir noch ein Buch dazu bestellst, sparst du Versandkosten und mit diesem Gutschein auch noch 2 Euro: „EODMetal“
Eigentlich ein Witz, denn die gleiche CD ohne die zwei Bonus Lieder ist für 17,95 Euro zu haben. Also teurer und ohne Bonus. ;) Manchmal versteh ich die Politik von Amazon nicht.

Rezepte als Lieder

Auf so eine Idee könnet au nur die Schwarzwälder komma: Acoustic Torment hat das Rezept zum Gugelhupf als Text genommen und mit harter Musik unterlegt. Hörenwert. Und ach ja, das erste Lied von rechts ist cool. Der lacht so goil.
„Dir sollt ma als a Zwangsjacke alega beim uffnehma. Ich will n nemma seh. Mach ma nomol ha? Hähähä mir kennets au lassa. Desch mir grad egal. Mach schnell i muss seicha.“ Der Reschd isch schwierig zum Mitschreiben. Sascha bei Sonnentau heißt der Track. Und der Fasnetsküchle Song isch au goil.

Hab mir gerade mal die CDs bestellt. Mal schauen, wie se sind. Die haben aber ein Kettensägenlied, da sind se extra nach Kanada gereist um das Geräusch aufzunehmen. Sehr sinnvoll, im Schwarzwald hats ja weit und breit keine Bäum… *lach* So sagt es jedenfalls die Legende vom Mettler.