Kategorie: Podcasts

Mozarts Türkenmarsch in 8Bit Musik

Der Grund ist schnell gefunden, ich habe einen weiteren Podcast gefunden, der sich auch um Kultur handelt. Aber eben aus der Nerdperspektive. :) 1337-Kultur

Und wem die 8Bit Version zu leise ist, für den gibt es ja nach wie vor Stromgitarren:

Linux Outlaws

Nachdem ich schon so viele sinnvolle oder weniger sinnvolle Podcasts höre, wollte ich auch mal einen für mich passenden Podcast hören. Dazu habe ich bei Flattr mal die anderen Podcasts durchgeschaut. Man muss ja sein Geld auch verteilen. Herausgekommen ist dabei: Linux Outlaws
Dort wird mehr oder weniger regelmäßig über die neuesten Entwicklungen in Richtung Linux, Open Source und Co. geredet. Wie es sich gehört, natürlich auf English. Das hat mich anfangs etwas abgeschreckt. Aber nach einiger Zeit fand ich es richtig angenehm. Vor allem haben die zu jedem Thema ein passendes Intro, also richtig professionell. Außerdem haben die beiden einen richtig coolen Humor. Fab wohnt in Deutschland und studiert noch und Dan lives in the UK.
Meistens macht Fab die ganzen Witze (erinnert mich fast ein bisschen an einen Heidelberger Physikstudenten) und Dan versucht dann wieder zurück zum Thema zu kommen. Einfach herrlich.
Wenn ihr also keine 4 Stunden Sendungen anhören wollt und ach mit 1,5 bis 2 Stunden zufrieden seid und das Gebashe auf Red Hat, SuSe und Canonical aushalten könnt, seid ihr genau richtig.

Miro Link: Klick
iTunes: Klick (für iPod / iPhone User)

Interessante Podcast

Wenn man unter einem Podcast nicht nur 2 Minuten 15 Sekunden versteht, dann sollte man dringend mal den Podcast zum Unwort des Jahres 2010 anhören: Alternativlos – der etwas andere Podcast mit Themen rund um die Politik, Welt und teilweise auch Computertechnik. Ich höre den Podcast immer sehr gerne, da man dabei auch ohne Lesen gut informiert wird. :)
Wer dann noch gerne einen Podcast hören möchte, ist mit Not Safe for Work auch recht gut bedient. Gut, in den ersten Folgen war wirklich alles mehr oder weniger verwirrt und schwierig zu folgen. Doch nach und nach hat sich das Ganze gebessert und trotz der langen Sendezeit macht es unheimlich Spaß zuzuhören. Neben vielen Lachern ist auch öfters mal was informatives dabei, was man so nicht unbedingt im Spiegel oder so lesen würde.

Leider haben diese beiden Podcasts ein großes Problem: Neue Folgen kommen allerhöchstens alle 2 Wochen und Leute wie ich haben die bisherigen Folgen innerhalb ein paar Tagen fertig gehört. Ich brauch neuen Stoff. :)

Für den Kick zwischendurch gibt’s ja noch das Büro des Todes, das ich hier ja schon mal vorgestellt habe. Und „Wie war dein Tag Liebling?“ oder „WDR2 Kabarett“ ist auch noch gut als kleines Schmankerl zwischendurch.

Achja, für alle Zweiradfahrer gibt’s noch den mopeten.tv Podcast.

Das Büro des Todes

Dank iPhone komme ich mal wieder in den Genuss auch tolle Podcasts zu hören. Neben „Neues aus der Anstalt“ und „Wie war dein Tag, Liebling?“ ist „Das Büro des Todes“ absolut empfehlenswert.

Kennt ihr noch weitere tolle Podcasts, die man hören sollte?

BeatTV ist übrigens auch recht toll. Damit haben die Beatsteaks haben besonders viel zum neuen Album gedreht. :)